Bundesliga live bei Radio Europa (Foto: Radio Europa)
Bundesliga live bei Radio Europa (Foto: Radio Europa)

Radio Europa bietet Bundesliga live auf Lanzarote und Fuerteventura

Sieht man einmal vom ersten Lockdown im Frühjahr 2020 ab, so rollt der Ball in der Fußball-Bundesliga auch in der Corona-Krise weiter. Ich bin nicht der größte Fan von Geisterspielen. Trotzdem bin ich froh, dass der Ball in den Stadien rollt und man so an den Wochenenden ein bisschen Normalität im Alltag hat. Da gehört für mich nämlich die Bundesliga definitiv dazu.

Auch hier auf Fuerteventura verfolge ich die Spiele mit großem Interesse – etwa in der Pizzeria Hawaii, wo Sky und DAZN auf den Fernseher gebeamt werden. Bin ich woanders unterwegs, dann nutze ich die Apps von Sky Go und DAZN zusammen mit dem Vodafone Video Pass auf dem Samsung Galaxy S20 Ultra.

Im Auto nutzt mir aber auch das Videostreaming auf dem Handy nichts, wenn ich nicht im nächsten Graben landen möchte. Da ist auch heute noch das Radio die erste Wahl – so auch am vergangenen Samstag, als ich in Puerto del Rosario und Corralejo unterwegs war.

Radio Europa “schont” das Datenvolumen

Auf diesem Tagesausflug hatte ich eher zufällig einen Service von Radio Europa entdeckt, über den sich Fußballfans sicher freuen. Das von der Nachbarinsel Lanzarote sendende Urlaubsradio überträgt auf seinen UKW-Frequenzen 102,5 und 106,3 MHz samstags nachmittags die Sportsendung von SWR1.

So musste ich nicht auf Radiostreaming über Apple CarPlay zurückgreifen, als ich im Auto unterwegs war. Leider gibt es den Service nur auf den beiden von Lanzarote kommenden Frequenzen, wie ich über die Streams von Radio Europa geprüft habe. Auch Gran Canaria und Teneriffa gibt es den Sportservice nicht.

Ich fand es toll, die Bundesliga wieder einmal im klassischen UKW-Radio zu hören – so wie ich es früher jeden Samstag gemacht habe. Noch heute finde ich es schade, dass es 90elf nicht mehr gibt. Umso gespannter bin ich auf Sportradio Deutschland, das im Sommer auf Sendung gehen will.

Sport live von SWR1 bei Radio Europa