Swiss Radioplayer auf Apple CarPlay (Foto: Swiss Radioplayer)
Swiss Radioplayer auf Apple CarPlay (Foto: Swiss Radioplayer)

Radioplayer beste Webradio-App für Apple CarPlay

Im Sommer vergangenen Jahres hatte ich die Nutzung von Apple CarPlay und Android Auto vorübergehend aufgegeben. Die Dienste liefen unter dem Strich nicht so stabil wie ich mir das erhofft hatte. Allerdings weiß ich mittlerweile auch, wie man CarPlay und Android Auto wieder zum Laufen bekommt, wenn die Verbindung zwischen Car-HiFi-System und Smartphone gar nicht erst funktioniert.

Ansonsten ist es leider so, dass die CarPlay-Unterstützung vieler Apps sehr zu wünschen übrig lässt. Damit meine ich nicht, dass es die Anwendungen bei CarPlay gar nicht gibt. Ich rede vielmehr von Programmen, die offiziell mit CarPlay kompatibel sind, aber so schlecht programmiert wurden, dass sie dann eben doch kaum nutzbar sind.

Radioplayer siegt bei Webradio-Apps

Für die Internetradio-Nutzung mit Apple CarPlay kann ich vor allem den Radioplayer empfehlen. Dieser läuft sehr stabil und ist gut bedienbar. Reißt die Stream-Verbindung doch einmal ab, so wird sie zuverlässig wiederhergestellt. Nachteil: Der Radioplayer ist eine “Kleinstaaterei-App”. So gibt es im deutschen Radioplayer nur Programme, die aus Deutschland kommen.

Ich selbst nutze Apple-Accounts aus mehreren Ländern und kann so auch verschiedene Radioplayer-Versionen installieren. Das hat wiederum den Nachteil, dass man diese kaum noch auseinanderhalten kann, da die einzelnen Länder-Varianten seit dem Relaunch im vergangenen Jahr exakt gleich aussehen.

Nummer zwei ist TuneIn Radio, das meistens auch ganz passabel läuft und Programme aus aller Welt bietet. Hin und wieder kommt es aber zu Problemen bei der Stream-Wiedergabe. Da hilft es oft nur, das iPhone zur Hand zu nehmen, die App zu schließen und aus dem Multitasking-Menü zu löschen und neu zu öffnen. Genau das darf und will ich während einer Autofahrt aber nicht.

Receiver-Fail bei CarPlay

Receiver Radio ist eigentlich meine bevorzugte Webradio-App, da sie sinnvoll aufgebaut ist und die Sender-Datenbank stets sehr aktuell ist. Die CarPlay-Unterstützung taugt allerdings nichts. Fast immer werden die Menüs nicht geladen, sodass ich ebenfalls direkt zum Handy greifen müsste, um das Problem zu beheben.

Meiner Ansicht nach tritt dieser Fehler dann auf, wenn die App zuvor schon geöffnet und noch im Multitasking-Menü geladen war. Öffnet man sie erst im Auto (oder ganz bewusst schon direkt vor verbinden mit dem Car-HiFi-System, dann läuft sie mit CarPlay einwandfrei. Ich habe aber wenig Lust, an solche Dinge denken zu müssen. Die App muss funktionieren, sonst ist sie unbrauchbar. Punkt.

Downcast mit Darstellungsfehlern

Die CarPlay-Misere gibt es indes nicht nur bei Internetradio-Applikationen. Downcast ist eigentlich eine sehr gute Podcast-App für iOS. Mit CarPlay werden die Menüs aber oft falsch angezeigt, sodass die Bedienung über das Auto-Display unmöglich ist.

Ich bin froh, dass Pocket Casts mittlerweile sehr gut läuft – auch in Verbindung mit Apple CarPlay. Da diese Anwendung auch bei Sonos direkt integriert ist, nutze ich diese generell für die Podcast-Wiedergabe. Das gilt natürlich auch für den Einsatz im Auto mit CarPlay.