AWR auf UKW in Lanzarote (Foto: Adventist World Radio)
AWR auf UKW in Lanzarote (Foto: Adventist World Radio)

Adventist World Radio auf Lanzarote auf UKW

Die Kurzwellensendungen von Adventist World Radio, die früher unter anderem über den eigenen Sender im italienischen Forli ausgestrahlt wurden, sind schon seit Jahren Geschichte. Auch generell stellt sich die Rundfunkmission der Siebten-Tags-Adventisten mittlerweile multimedial auf. Das klassische Radio spielt dabei nur noch eine untergeordnete Rolle.

Umso erstaunter war ich, als ich vergangene Woche in Gran Tarajal auf 103,4 MHz ein Programm mit der RDS-Kennung “AWRADIO” empfing. Nachmittags gegen 16.30 Uhr wurde ein deutschsprachiges Programm ausgestrahlt. Sollte es sich um einen mir bislang nicht bekannten Urlaubssender handeln?

Schon nach wenigen Minuten war klar: Das ist kein gewöhnlicher Urlaubssender. Die Sendungen haben religiöse Inhalte. Wiederum kurze Zeit später entpuppte sich das Programm als Adventist World Radio. Den Sender gibt es wohl schon seit Jahren auf Lanzarote, doch das war mir bislang unbekannt.

Mehrsprachiges Programm

Ähnlich wie früher auf Kurzwelle strahlt AWR auch auf UKW auf den Kanarischen Inseln ein mehrsprachiges Programm aus. So war nach der deutschsprachigen Sendung ein Programm in französischer Sprache zu hören. Später hörte ich auch noch Sendungen auf Spanisch.

Viele Informationen findet man zu Radio Adventista, wie sich der Sender auf Lanzarote nennt, nicht. Neben der 103,4 MHz soll es mit 100,9 MHz noch eine zweite Frequenz geben. Diese konnte ich aber selbst beim Lanzarote-Tagesausflug nicht hören. Vielleicht wurde sie mittlerweile aufgegeben.

Sendertechnisch scheint Radio Adventista ähnlich wie viele Radiostationen auf Lanzarote zu arbeiten. Sprich: Es wird für Lanzarote selbst und eben auch für den Norden von Fuerteventura gesendet. Der Hub ist etwas zu hoch, sodass die Audio-Wiedergabe etwas verzerrt ist. Der Empfang ist im Norden von Fuerteventura wiederum sehr gut. Bis nach Costa Calma reicht der Sender freilich nicht.

Radio Adventista im Video