Willy FM löste Max FM ab (Foto: SmartPhoneFan.de)
Willy FM löste Max FM ab (Foto: SmartPhoneFan.de)

Radio aus Mexiko für Kalifornien: Auf Max FM folgte Willy FM

Noch heute gibt es mehrere Radiostationen, die ihre Programme über Sendeanlagen in Mexiko nach Kalifornien ausstrahlen. Eines dieses Programme, 105.7 Max FM, ist vor fast einem Jahr verstummt. Zunächst hatte der mexikanische Senderbetreiber das Signal aus dem Studio in San Diego gekappt. Wenige Monate später stellte 105.7 Max FM seine Sendungen auch via Internet ein.

Hintergrund waren amerikanischen Medienberichten zufolge finanzielle Differenzen zwischen Programmanbieter und Senderbetreiber. Diese konnten offenbar nicht ausgeräumt werden, sodass 105.7 Max FM nie mehr in den Äther zurückgekehrt ist. Laut Forenposts wurde nach der Abschaltung der Sendungen aus San Diego auf UKW 105,7 MHz ein Nonstop-Musikprogramm aufgeschaltet, das sich vom Format her am Classic Hits Stil orientiert hat, den Max FM angeboten hatte.

Willy FM sendet wohl seit Sommer

Als ich vor etwas mehr als einer Woche in Südkalifornien unterwegs war, wollte ich wissen, auf auf 105,7 MHz jetzt zu hören ist und wie weit dieser Sender zu empfangen ist. Von Los Angeles kommend fuhr ich über die Interstates 405 und 5 Richtung San Diego. Dabei war die 105,7 MHz zunächst eine freie Frequenz.

Etwa auf der Höhe von San Juan Capistrano waren immer wieder kurz Musikfetzen zu hören. Bei San Clemente war das Signal dann schon sehr stabil. Kein Zweifel: Das musste das Programm aus Mexiko sein. Als die RDS-Kennung durchkam, sah ich auch, wie sich das Programm jetzt nennt: Auf Max FM folgte Willy FM. On air wird dieser Name meinen Beobachtungen zufolge nämlich bislang nicht genannt.

Sucht man nach Willy FM im Internet, so wird man in einem amerikanischen Radioforum fündig. Demnach läuft das Programm unter dieser Kennung bereits seit Juli. Im Untertitel heißt es in der RDS-Kennung: “Your Alternative Classic Rock Station.” Neben klassischen Rocksongs sind aber weiterhin auch Musiktitel zu hören, die ich eher zu Classic Hits statt Classic Rock zählen würde.

Musik und Pflicht-Werbung

Das Programm von Willy FM besteht derzeit nur aus Musik und spanischsprachiger Werbung. Dabei handelt es sich offenbar nur um die von der Regierung stammenden Spots, die jedes mexikanische Radioprogramm verpflichtend ausstrahlen muss. Moderierte Sendungen, Jingles etc. gibt es nicht. Willy FM hat auch keine Webseite und keinen Livestream.

Mir drängt sich der Eindruck auf, dass es sich lediglich um eine Art Platzhalter handelt, mit dem der Senderbetreiber die Frequenz sichern möchte. Möglicherweise ist man auf der Suche nach einem neuen Programmveranstalter, der auf 105,7 MHz von Mexiko aus in den Großraum San Diego senden möchte.

Reduzierte Strahlungsleistung?

Dem amerikanischen Forenpost zufolge ist das Signal von Willy FM schwächer als zu Max-FM-Zeiten. Ich habe den Empfang mit den anderen grenzüberschreitenden UKW-Stationen, Z90.3 (XHITZ-FM, 90,3 MHz), 91X (XETRA-FM, 91,1 MHz) und Magic 92.5 (XHRM-FM, 92,5 MHz) verglichen. Die technische Reichweite war mit der von Willy FM auf 105,7 MHz vergleichbar.

Nach Norden hin reichen die aus Mexiko einstrahlenden Sender demnach fast so weit wie die Programme, die direkt aus San Diego oder der näheren Umgebung der Stadt senden, etwa 100.7 San Diego. Allerdings gibt es selbst in der näheren Umgebung von San Diego Stellen, die offenbar Richtung Mexiko abgeschattet sind, sodass der Empfang im Autoradio kurzzeitig nur leicht verrauscht möglich ist.

Um 105.7 Max FM ist es immer noch schade, da die Mischung aus Classic Hits und auch in Deutschland bekanntem Jinglepaket ziemlich einzigartig war. Andererseits gibt es vor Ort mehrere Mitbewerber mit ähnlichen Musikformat, was vermutlich auch dazu beigetragen hat, dass der Sender in finanzielle Schwierigkeiten geriet und sich mit dem Senderbetreiber nicht mehr über die Betriebskosten einigen konnte.