Illustre Providerkennungen bei simplytel

Seit gestern wird meine geschäftlich genutzte Mobilfunknummer von der Drillisch-Marke simplytel gehostet. simplytel nutzt das Netz der Telefónica, das ich als o2- bzw. VIAG-Interkom-Kunde der ersten Stunde natürlich sehr genau kenne, sodass ich wusste, was auf mich zukommt.

Zwei MultiCards mit unterschiedlichen Provider-Kennungen
Zwei MultiCards mit unterschiedlichen Provider-Kennungen

Interessant sind die Providerkennungen, die ich auf verschiedenen Endgeräten angezeigt bekomme. Die Haupt-SIM, die ich im Apple iPhone 7 Plus betreibe, zeigt “Willkommen” an. Das ist die Kennung, die seit geraumer Zeit bei fast allen neuen Telefónica-SIM-Karten angezeigt wird.

Bei meinem früheren E-Plus-Vertrag, der im Sommer vergangenen Jahres zu o2 migriert wurde, war ebenfalls monatelang “Willkommen” zu lesen, bis die Kennung dann doch noch auf “o2-de” geändert wurde. Ich bin gespannt, ob sich die Anzeige auf dem iPhone 7 Plus im Laufe der Zeit ebenfalls noch ändert.

Die MultiCard hatte ich kurzzeitig in einem alten Nokia 6230i eingelegt – einfach nur um zu sehen, ob die SIM überhaupt funktioniert. Hier wird interessanterweise vom Start weg “Drillisch” als Providerkennung angezeigt. Da fragt man sich als Nutzer dann doch, warum das nicht auf beiden Karten einheitlich gehandhabt wird.

Für den Normalnutzer ist das Kennungen-Roulette im Telefónica-Netz seit Einführung des National Roaming ein ziemliches Ärgernis, da er die Hintergründe nicht kennt und einfach nur verwundert ist, warum er plötzlich für ihn völlig unbekannte Netz-Anzeigen auf dem Display hat.

Kommentar verfassen