Das Salinen Open Air wirft seine Schatten voraus (Foto: SmartPhoneFan.de)
Das Salinen Open Air wirft seine Schatten voraus (Foto: SmartPhoneFan.de)

Samstags-Tour zum Radiostammtisch Bad Kreuznach

Ein bis zweimal im Jahr findet in Bad Kreuznach ein Radiostammtisch statt. So haben auch Hobbyfreunde aus Rheinhessen und aus der Saar-Hunsrück-Region die Möglichkeit, mit dabei zu sein. Für mich ist das immer ein willkommener Ausflug in eine auch landschaftlich schöne Region.

Im vergangenen Jahr fand der Stammtisch in Bad Kreuznach kurz nach dem Start des zweiten DAB+-“Bundesmuxes” statt. Da bot es sich an, die Fahrt auch für Empfangstests zu nutzen. Der Termin lag aber – unbewusst – auch kurz vor dem Corona-Lockdown, der das Leben in Deutschland für mehr als ein halbes Jahr faktisch lahmlegte.

Gestern war es wieder soweit. Mehr als zehn Hobbyfreunde fanden sich im Bad Kreuznacher Brauwerk ein, um bei Kaffee und Kuchen sowie später beim Abendessen über das Radiohobby zu fachsimpeln. Natürlich war ich auch wieder vor Ort.

Salinen Open Air im Brauwerk-Freigelände (Foto: SmartPhoneFan.de)
Salinen Open Air im Brauwerk-Freigelände (Foto: SmartPhoneFan.de)

Anreise ohne Hindernisse

Sieht man von zähflüssigem Verkehr rund um das Mönchhofdreieck ab, war die Anreise problemlos. In knapp Eindreiviertel Stunden hatte ich Bad Kreuznach erreicht – wenige Minuten nach den ersten Hobbyfreunden, die gerade ins Brauwerk gingen, als ich am Veranstaltungsort ankam.

Im Biergarten des Brauwerks fand gestern Abend auch das von Antenne Bad Kreuznach gesponserte Salinen Open Air statt. Schließlich befindet sich die Bad Kreuznacher Salzsaline direkt nebenan. Es war schön, dort – vom Brauwerk aus durch das Fenster – einmal wieder viele Leute bei einer echten Open Air Veranstaltung zu sehen.

Gegen 21 Uhr war es an der Zeit für den Rückweg. Zwei Hobbyfreunde nahm ich noch bis zum Hanauer Hauptbahnhof mit. So hatten wir eine weitere Stunde Zeit zum Fachsimpeln im Auto. Nebenbei verfolgte ich bei Sportschau Live noch das Zweitliga-Spiel von Fortuna Düsseldorf gegen Werder Bremen. Um 22.45 Uhr war ich nach einem spannenden und interessanten Tag wieder zuhause.