Update für den Netgear Nighthawk M1 (Foto: SmartPhoneFan.de)
Update für den Netgear Nighthawk M1 (Foto: SmartPhoneFan.de)

Firmware-Update für Netgear Nighthawk M1

Der Netgear Nighthawk M1 ist nach wie vor der beste mobile Hotspot auf dem Markt. Ich verwende das Gerät mit einer Telekom-MultiSIM. Als ich gestern unterwegs war, hatte der Router nach längerer Zeit wieder einmal ein Firmware-Update erhalten.

Ich habe die Aktualisierung sofort heruntergeladen und installiert. Veränderungen sind mir danach nicht aufgefallen. Ein Hobbyfreund, der das Update bereits installiert hatte, berichtet von deutlich verlängerten Akkulaufzeiten. Hier lasse ich mich gerne überraschen, wobei der Akku des Netgear-MiFis auch bisher schon einen guten Eindruck hinterlassen hatte.

Warten auf den Nighthawk M2

Auf der Consumer Electronics Show (CES) und auf dem Mobile World Congress (MWC) hat Netgear bereits den Nighthawk M2 als Nachfolger vorgestellt. Dieser soll die maximalen Übertragungsgeschwindigkeiten im LTE-Netz auf 2 GBit/s verdoppeln. Noch im Frühjahr soll das Gerät auch auf den deutschen Markt kommen.

Derart schnelle LTE-Mobilfunknetze gibt es kaum, sodass sich die Anschaffung des Nighthawk M2 wohl nur für Interessenten lohnt, die das “alte” Modell noch nicht besitzen. Ende des Jahres will Netgear dann aber auch einen 5G-fähigen Router auf den europäischen Markt bringen. Das Gerät würde mich perspektivisch durchaus interessieren.