Spotify-App auf dem iPhone XS Max (Foto: SmartPhoneFan.de)
Spotify-App auf dem iPhone XS Max (Foto: SmartPhoneFan.de)

Alle Jahre wieder: Spotify Premium gekündigt

Spotify & Co. sind Dienste, die ich eigentlich nicht brauche, da ich auch im Jahr 2019 noch lieber Radio als reines Musikstreaming höre. Günstige Angebote lassen mich hier und da dann doch mal bei einem der Streaming-Dienste zuschlagen – zuletzt kurz vor Weihnachten bei Spotify, wo ich ein Jahresabonnement zum Preis von 99 Euro ergattern konnte.

Das Abonnement würde ab Dezember 2019 aber zum regulären Preis weiterlaufen und genau das möchte ich nicht. So habe ich den Premium-Account schon jetzt – sehr frühzeitig – gekündigt. Sollte es vor Weihnachten wieder eine Aktion geben, wäre es eine Überlegung wert, hier erneut zuzuschlagen.

Musik nonstop ist langweilig

Radio mag bei der jüngeren Generation “out” sein. Eine 18 Jahre alte Freundin, die in Russland wohnt, sagte mir kürzlich, sie höre überhaupt kein Radio. Bei deutschen Jugendlichen im gleichen Alter ist das wohl ähnlich. Ich persönlich kann mir ein Leben ohne Radio überhaupt nicht vorstellen.

Schon Ende der 70er Jahre habe ich mich für den Rundfunk begeistert – weniger für die lokalen Sender vor meiner Haustür, sondern eher für Programme, die nicht jeder hört. So gehörten seinerzeit Radio Luxemburg und Radio Caroline zu meinen Favoriten. Heute sind es vor allem Radiostationen aus den USA – und wie schon vor 40 Jahren Radio Caroline.