Das war die CeBIT 2016

Nachdem ich im vergangenen Jahr nicht auf der CeBIT. In diesem Jahr habe ich die Messe in Hannover wieder besucht und das hat sich allen Unkenrufen zum Trotz auch gelohnt. So gab es Neuigkeiten zum Thema WiFi Calling bei der Deutschen Telekom, die so detailliert auf dem Mobile World Congress (MWC) noch nicht bekannt waren. Zudem führt auch die Telekom in Kürze die eSIM ein, wenn auch noch nicht für Endverbraucher.

CeBIT 2016 in Hannover
CeBIT 2016 in Hannover

Die eSIM ist derzeit auch großes Thema bei Vodafone, denn der Düsseldorfer Mobilfunk-Netzbetreiber hat die fest verbaute Betreiberkarte seit Ende vergangener Woche sogar schon ganz offiziell im Programm. Auf der CeBIT konnte ich ein Testgerät der Samsung Gear S2 classic 3G bekommen. Heute habe ich das Gerät und vor allem die eSIM-Funktion einem ausführlichen Test unterzogen.

Aber auch WiFi Calling ist bei Vodafone ein Thema, wenn auch nur für Geschäftskunden. Die Düsseldorfer fangen sogar früher als die Telekom an und auf der CeBIT hatte ich die Möglichkeit, den Dienst schon einmal mit einem Samsung Galaxy S6 einem kurzen Test zu unterziehen.

Bei so vielen spannenden Neuigkeiten bei den Mobilfunk-Netzbetreibern blieb leider keine Zeit mehr für weitere Termine. Lediglich die Messestände von Microsoft und Blackberry habe ich noch kurz besucht – aber nur, weil diese ohnehin auf dem Weg zwischen Telekom und Vodafone lagen. Und immerhin: Blackberry lebt noch und vor allem das Priv erfreute sich am CeBIT-Messestand einer regen Aufmerksamkeit.

Seit gestern Abend bin ich nun wieder zuhause. Damit geht die stressigste Messezeit des Jahres zu Ende. Die nächste Messe ist nun erst wieder die ANGA Com im Frühjahr. Nächstes privates Highlight ist das DX-Camp des Rhein Main Radio Clubs (RMRC) kommende Woche auf dem Hoherodskopf im Vogelsberg.

Kommentar verfassen