Akku-Case für das HTC One (M8) Dual-SIM

Als Power-User hat man es in Zeiten fest verbauter Smartphone-Akkus nicht leicht. Ja, es gibt diese externen Akkus, die man per USB-Kabel mit dem Handy verbinden und das Smartphone so mit neuer Energie versorgen kann. Allerdings ist es unterwegs in der Jackentasche nicht so praktikabel, wenn am Handy ein Akku baumelt.

Für das Apple iPhone 5s nutze ich seit Marktstart ein Akku-Case von Mophie. Dieses wurde ursprünglich für das iPhone 5 entwickelt, passt aber natürlich auch an das aktuelle Smartphone-Flaggschiff des amerikanischen Herstellers.

Natürlich war ich auch für mein neues Hauptgerät, das HTC One (M8) Dual-SIM auf der Suche nach einem solchen Zusatz-Akku, der auch als Case fungiert. Im Online-Shop von Mobilefun bin ich für 31,49 Euro fündig geworden.

Akku-Case für HTC One (M8) Dual-SIM (Foto: Mobilefun.de)
Akku-Case für HTC One (M8) Dual-SIM (Foto: Mobilefun.de)

Gestern hat mich der “Umschnall-Akku” erreicht. Die Verpackung weist eindeutig auf ein chinesisches No-name-Produkt hin. Der Akku selbst hinterlässt aber einen guten Eindruck. Vier Leuchtdioden zeigen den Ladestand an und mit einem kleinen Schalter unten rechts kann man den Zweitakku zuschalten.

Ähnlich wie am iPhone werde ich auch am HTC One im Alltag mit dem eingebauten Akku auskommen. Problematisch wird es an langen Arbeitstagen oder auf Reisen mit der Bahn, wo man bezüglich der Akku-Aufladung nicht ganz so flexibel wie im Auto ist.

Das neue “Power Jacket HTC M8 Hülle mit 3.200 mAh Akku in Schwarz”, wie sich das Zubehör offiziell nennt, wird demnach während der Berliner IFA Anfang September seine Premiere feiern. Das Produkt ist eigentlich für die Single-SIM-Version des HTC One (M8) entwickelt worden, funktioniert aber auch an der Dual-SIM-Variante einwandfrei.

Kommentar verfassen