iOS8 Beta 2: Endlich LTE mit dem iPhone im E-Plus-Netz

Am Dienstag hat Apple die zweite Beta-Version von iOS8 veröffentlicht. Ich habe die Software auf iPhone 5s und iPad Air installiert. Das Update bringt einige interessante Neuerungen mit sich, die ich bereits auf teltarif.de beschrieben habe. Der spannendsten Neuerung habe ich gleich einen eigenen Artikel spendiert: Mit dem iPhone ist es jetzt auch mit einer SIM-Karte aus dem E-Plus-Netz möglich, LTE zu nutzen.

Podcasts-App unter iOS8 Beta 2 auf dem iPad Air
Podcasts-App unter iOS8 Beta 2 auf dem iPad Air

Ich bin allerdings gespannt, ob dieses Feature dauerhaft erhalten bleibt. Dafür spricht, dass Apple auch weitere Neuerungen in Bezug auf die LTE-Nutzung eingeführt hat. So können die Kunden bei Bedarf nun einen eigenen Internet-Zugangspunkt (APN) ausschließlich für LTE festlegen.

Dagegen spricht, dass gleichzeitig – zumindest unter Verwendung einer E-Plus-SIM – der mobile Hotspot weggefallen ist und dabei handelt es sich ja nun um ein Feature, das heutzutage nun wirklich Standard ist. Der “Persönliche Hotspot” lässt sich weder im Menü für mobile Daten konfigurieren, noch im Menü “Einstellungen” ein- und ausschalten.

Nun heißt es, voraussichtlich rund zwei Wochen abzuwarten. Dann dürfte Apple die nächste Beta-Version von iOS8 veröffentlichen und diese Softwae dürfte gerade auch hinsichtlich der Nutzung des iPhone als Hotspot und in Bezug auf LTE im E-Plus-Netz interessante Neuerungen mit sich bringen. Wer sich zwischenzeitlich einmal ansehen möchte, wie iOS8 Beta 2 auf dem iPad Air aussieht, hat dazu bei teltarif.de die Möglichkeit.

Kommentar verfassen