Kleines Update für Samsung Galaxy Note 3

Am Freitag signalisierte das Samsung Galaxy Note 3 plötzlich die Verfügbarkeit eines Software-Updates. Dabei handelte es sich allerdings nicht etwa um KitKat, sondern nur um eine kleine Aktualisierung, die vor allem für eine verbesserte Stabilität des Betriebssystems sorgen soll, wie Samsung im Changelog mitteilte.

Kleines Update für Samsung Galaxy Note 3
Kleines Update für Samsung Galaxy Note 3

Das Update hat einen Umfang von 26,64 MB und war innerhalb weniger Minuten auf meinem Gerät installiert. Alle Daten und Einstellungen blieben erhalten. Veränderungen beim Betriebssystem sind mir nicht aufgefallen.

Allerdings waren die “Spam-Apps” von Lieferheld & Co., die Samsung vorinstalliert, wieder auf dem Smartphone. Diese werden bei jedem Update – auch bei anderen Samsung-Geräten – automatisch mitinstalliert. Sie lassen sich aber anschließend sofort wieder löschen.

Erneut gab es am Freitag auch ein Update für den Gear Manager, der für die Verbindung des Smartphones mit der Samsung Galaxy Gear sorgt. Diese App wurde in den letzten vier Wochen bestimmt schon drei Mal aktualisiert.

Einerseits ist es erfreulich, dass Samsung für schnelle Updates des Gear Managers sorgt. Weniger optimal ist aber, dass Smartphone und Smartwatch ihre Verbindung verlieren, sobald eine neue Version des Gear Managers verfügbar ist.

Erst nach der Installation des Updates ist die Verbindung wieder verfügbar und die Smartwatch nutzbar. Das ist im heimischen WLAN kein Problem, aber unterwegs kostet es Highspeed-Datenvolumen, was vor allem im Roaming extrem unangenehm sein kann.

Kommentar verfassen