Hangouts mit SMS-Integration erreicht HTC One und HTC One XL

Auf dem Google Nexus 5 ist Hangouts schon “ab Werk” mit integrierter SMS-Funktion verfügbar. Für andere Android-Smartphones wird diese neue Version des ehemaligen Google Talk nun sukzessive ausgerollt.

Heute bekam ich die Updates auf dem HTC One und dem HTC One XL angezeigt. Ich habe die neue Hangouts-Version auf beiden Smartphones bereits installiert, die SMS-Funktion aber abgeschaltet.

Neue Hangouts-App für Android installiert
Neue Hangouts-App für Android installiert

Generell verstehe ich die Diskussion um die SMS-Integration bei Hangouts allerdings nicht. Apple hat ja ebenfalls für iMessage keine neue App veröffentlicht, sondern den Messenger in die Nachrichten-Anwendung integriert.

Ich stelle mir allerdings die Frage, wie SMS in der Hangouts-App bei einem Dual-SIM-Handy nutzbar sein wird, wo man ja zumindest für den Nachrichten-Versand zwischen beiden SIM-Karten auswählen können muss. Das ist bei der von Google programmierten Anwendung so natürlich nicht vorgesehen.

Auch wenn iPhone 5s und iPhone 5c seit September meine Hauptgeräte sind, bin ich mit den beiden HTC-Smartphones sehr zufrieden. Das HTC One dient aktuell als Zweitgerät für meinen o2-Vertrag. So kann es an langen Arbeitstagen als “Zweit-Akku” genutzt werden, falls das iPhone 5s einmal schlapp macht. Zudem ist es dank des sehr guten Lautsprechers gut für Webradio und andere Multimedia-Anwendungen nutzbar, während man beispielsweise mit dem iPhone 5s gleichzeitig mit dem gleichen o2-Anschluss telefoniert.

Im HTC One XL befindet sich eine Vodafone-Testkarte, die ich beispielsweise unterwegs nutze, um im Mobile-TV die Spiele der 1. und 2. Fußball-Bundesliga zu verfolgen. Aber auch für LTE-Tests ist das HTC One XL immer noch sehr gut geeignet.

Kommentar verfassen