Der Verkaufsstart des Samsung Galaxy S4 in Nürnberg

Meinen heutigen Aufenthalt in Nürnberg habe ich auch dazu genutzt, um den Verkaufsstart des Samsung Galaxy S4 zu beobachten. Ich selbst habe zwar als Besitzer des Samsung Galaxy Note 2 LTE nicht vor, mir das Gerät zuzulegen. Dennoch ist der Launch eines neuen Spitzenmodells natürlich immer sehr interessant.

Die besuchten o2-Shops hatten zwar alle mehrere Ausstellungsstücke da. Geräte, die Interessenten auch wirklich kaufen können, gab es aber noch nicht. Die Kunden hatten die Möglichkeit, vorzubestellen. Angeblich sollen sie ihr Samsung Galaxy S4 dann am Montag erhalten.

Ein ähnliches Bild zeigte sich in den Vodafone-Shops: Riesen-Werbung für den Smartphone-Boliden, aber keine Geräte für den Verkauf auf Lager. Den Kunden wurde ebenfalls angeboten, vorzubestellen.

Bei der Deutschen Telekom und bei Base war das Samsung Galaxy S4 dagegen verfügbar – wenn auch nur in kleinen Stückzahlen, wie ein Mitarbeiter im Telekom-Shop im Franken-Center einräumte.

Allerdings schien mir auch die Nachfrage bei weitem nicht so groß zu sein wie bei einem iPhone-Start. Dass es auch anders geht, zeigte sich in den Niederlanden. So warteten vor einem Mobilfunk-Shop in Rotterdam laut Medienberichten rund 500 Interessenten auf den Verkaufsstart.

4 thoughts on “Der Verkaufsstart des Samsung Galaxy S4 in Nürnberg”

    1. Kann ich schwer beurteilen. Ein Galaxy S3 hatte ich nur für wenige Tage, da ich ein “Montags-Gerät” erwischt hatte und mich dann für ein Galaxy Note 2 LTE entschieden habe. Damit bin ich wiederum sehr zufrieden.

Kommentar verfassen