Blackberry Z10 exklusiv vorab gekauft

Manchmal ist man zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort: Das Blackberry Z10, erstes Smartphone mit Blackberry 10, wird derzeit nur in Großbritannien und Kanada verkauft. Deutschland folgt erst Ende Februar.

Insgeheim hatte ich darauf gehofft, den heutigen Tagesausflug nach London zum Kauf eines ersten Blackberry der neuen Generation nutzen zu können. Also direkt mal einen Store des Netzbetreibers 3 angesteuert: “Nö, verkaufen wir nur mit Vertrag”, war die Antwort.

Ein zweiter 3Store erklärte, man habe das Gerät erst ab 28. Februar im Programm. Carphone Warehouse wollte das Blackberry Z10 ebenfalls nur mit Vertrag verkaufen, gab aber den Tipp, es in einem Kaufhaus um die Ecke zu versuchen.

Fast schon resignierend ging ich in einen nahegelegenen Laden von Phones 4 U. Hier war ein Blackberry-Promotion-Team dabei, Interessenten vom Z10 zu überzeugen. Und hier wollte das Personal die Geräte gerne auch ohne Vertrag verkaufen. 549,99 Pfund kostet das Blackberry Z10 in Schwarz, das weiße Modell geht für 484,99 Pfund über die Theke.

Meine Mitreisenden haben auch zugegriffen, so dass wir insgesamt fünf Exemplare des neuen Smartphones von Blackberry erworben haben. Die Geräte werden in einer Z10-gelabelten Tüte ausgegeben. Irgendwie erinnert das alles ein bisschen an Apple. Aber es macht Spaß und ich bin sehr begeistert.

Im Shop haben wir dann noch erfahren, dass man alleine in diesem Laden täglich etwas 50 bis 60 Exemplare des Blackberry Z10 verkaufe. Oft seien die Geräte gegen Mittag ausverkauft. Der Mitarbeiter wusste von einem größeren Store in London, wo am Erstverkaufstag rund 600 Geräte abgesetzt wurden.

Blackberry ist wohl wirklich wieder da und zurück im Rennen… Und ich komme irgendwie jedesmal, wenn ich nach London fliege, mit einem exklusiven Smartphone zurück.

Zuletzt war ich hier im Juni 2010, pünktlich zur Markteinführung des Apple iPhone 4. Damals wurde vor dem Apple Store Regent Street übernachtet (den wir heute auch besucht haben) und am nächsten Morgen gehörte ich zu den ersten Personen, die das Smartphone in den Händen hielt. In Deutschland wurde das Apple-Smartphone seinerzeit noch exklusiv bei der Telekom mit Netlock verkauft. Erst vier Monate später startete Apple den Verkauf des iPhone ohne Vertrag und ohne SIM-Lock in Deutschland.

7 thoughts on “Blackberry Z10 exklusiv vorab gekauft”

  1. “549,99 Pfund kostet das Blackberry Z10 in Schwarz, das weiße Modell geht für 484,99 Euro über die Theke.”

    Ist die Preis- und Währungsabweichung richtig?

    Viel Spaß mit dem neuen Gerät! Ich bin gespannt, was Sie über ihre ersten Erfahrungen schreiben!

      1. Vielen Dank für die Klarstellung.

        Gibt es etwas, das den Preisunterschied zwischen schwarz und weiß erklärt?

        Ich muss zugeben, dass ich damit nicht gerechnet hätte und das weiße Modell in diesem Fall fast ansprechender finde. Daher bin ich überrascht.

      2. Verstehe, vielen Dank für die Erläuterung!

        Darf ich aus “Mit-Freude” fragen, für welche Farbe Sie sich entschieden haben?

        Verkauft Phones 4 U trotz Exklusivität ohne Simlock/Netlock?

  2. ich hab Sie im flugzeug (hin und rück gesehen)…heute habe ich den artikel bzgl london auf teltarif gelesen und hab ihr foto unter dem artikel gesehen…ich hab mir ein z10 am wochenende bei carphone gekauft…

Kommentar verfassen