Endlich: Android 4.0.2 auf dem Samsung Galaxy Nexus erhalten

Im Dezember erhielten zahlreiche Nutzer des Samsung Galaxy Nexus ein Update auf die Android-Version 4.0.2. Ich hoffte sehr auf dieses Update, zumal ich doch den einen oder anderen Software-Bug mit diesem Gerät beklagen musste. Google hat den Rollout der neuen Firmware-Version jedoch gestoppt.

Gestern gab es in verschiedenen Online-Foren erste Hinweise darauf, dass Android 4.0.2 für das Galaxy Nexus wieder verteilt wird. Heute früh erhielt auch ich einen Hinweis zur verfügbaren Software-Aktualisierung auf meinem Gerät. Ich ließ mich nicht zweimal bitten, um diese zu installieren und innerhalb weniger Minuten war alles erledigt.

Das Galaxy Nexus bootete neu, zeigte das bekannte “Android-Männchen” und einen Balken an, der den Fortschitt des Installationsvorgangs auftzeigen sollte. Anschließend führte das Smartphone abermals einen Reboot durch. Danach wurde wieder die bekannte Startanimation gezeigt.

Vor der Möglichkeit, die SIM-PIN einzugeben, war ncoh eine Einblendung zu lesen, nach der meine installierten Apps nacheinander optimiert werden. Was genau hier gemacht wurde, ist mir nicht klar. Jedenfalls blieben alle Daten und Einstellungen erhalten und ich bin zunächst mal zufrieden. Mehr zu Android 4.0.2 auf dem Samsung Galaxy Nexus gibt es im Laufe des Tages auch auf teltarif.de.

Kommentar verfassen