Neue Version von Windows Phone Mango installiert

Microsoft hat die neue Windows-Phone-Version fertiggestellt und an die Mobilfunk-Netzbetreiber und Smartphone-Hersteller zur Prüfung ausgeliefert. Auch für Entwickler gibt es eine neue Mango-Version. Diese trägt die Build-Nummer 7712, während die Netzbetreiber und Hersteller die Buid-Nummer 7720 erhalten haben.

Mein HTC 7 Mozart hat zwar kein Update angezeigt. Zune zeigte dieses dafür sofort an, als ich im Menü nach Aktualisierungen gesucht hatte. Die Installation war dieses Mal innerhalb von 20 Minuten erledigt.

Alle Daten und Einstellungen blieben erhalten. Nun funktioniert auch Twitter mit dem Windows Phone. Allerdings ist es mir noch nicht gelungen, einen Tweet abzusehen. Replys funktionieren und die eigene Timeline ist im Kontakte-Hub sichtbar. Dennoch wäre es schön, wenn man auch neue Tweets absetzen könnte.

Das Betriebssystem läuft ingesamt noch etwas flüssiger, wobei es ja bisher schon ein sehr gutes Bild hinterlassen hatte. Besonders schnell zeigt sich das HTC 7 Mozart jetzt beim Boot-Vorgang. Innerhalb weniger Sekunden erfolgt bereits die PIN-Abfrage.

Alles in allem gefällt mir Windows Phone 7.5, wie sich das Betriebssystem jetzt nennt, schon sehr gut. Es ist ein geschlossenes Betriebssystem und somit ähnlich sicher und stabil wie Apples iOS. Gleichzeitig wird es von verschiedenen Herstellern angeboten, so dass es einen Preiskampf wie bei Android gibt.

Viel vermisse ich mit Mango nicht mehr. Eine Mobile-Hotspot-Funktion wäre nett, wenigstens aber USB-Tetherung sollte Microsoft längerfristig noch vorsehen. Außerdem sollte sich die Lautstärke für den Rufton und die Musik-Wiedergabe unabhängig voneinander einstellen lassen. Das ist eigentlich ein must have, das leider immer noch nicht ungesetzt wurde.

Hört man abends im Bett noch MP3-Musik und dreht die Lautstärke zurück, so überhört man am nächsten Morgen den ebenfalls leiser gedrehten Wecker. Schaltet man beim Hören eines Podcasts die Lautstärke leise, so überhört man den nächsten Anruf, da dieser ebenfalls leise signalisiert wird.

Mehr Details zur Installation des neuen Mango-Builds auf dem HTC 7 Mozart habe ich auch auf teltarif.de veröffentlicht. Dabei gilt es zu beachten, dass das Handy nur dann das Update signalisiert, wenn es als Entwickler-Gerät erkannt wird – entweder ganz offiziell oder eben mit dem Hacker-Tool “Mango for all”.

Kommentar verfassen