Sony-Fernseher bekommt Update (Foto: SmartPhoneFan.de)
Sony-Fernseher bekommt Update (Foto: SmartPhoneFan.de)

Sony KD-49XD8088 bekommt folgenschweres Update

Mein Smart-TV, der Sony KD-49XD8088, hat nach einiger Zeit wieder einmal ein Firmware-Update bekommen. Dieses Mal habe ich mir mit der Installation etwas mehr Zeit gelassen. Angezeigt wurde die Verfügbarkeit bereits im Juli. Installiert habe ich es erst jetzt.

Dem Changelog zufolge soll das Update Fehler beheben. Bei meinem Gerät ist leider das Gegenteil der Fall. Schon mehrfach führte der Fernseher – beispielsweise beim Wechsel der Eingangsquelle – einen unkontrollierten Neustart durch.

Das Problem hängt ziemlich eindeutig mit dem Update zusammen, denn zuvor trat der Fehler selbst in einem Zeitraum von vielen Monaten nie auf. Glück im Unglück: Im laufenden Betrieb gab es bislang keine unvermittelten Neustarts.

Lob und Tadel

Erfreulich finde ich, dass Sony den mittlerweile fünf Jahre alten Smart-TV noch pflegt und mit neuer Software versorgt. Das ist nicht selbstverständlich. Auf der anderen Seite sollte der Hersteller neue Firmware ausreichend testen, bevor diese an alle Nutzer verteilt wird.

Hundertprozentig zufrieden war ich mit dem Fernseher nie. Im Vergleich zu einem Apple TV oder Amazon Fire TV war das Betriebssystem von Anfang an etwas träge. Beim Streaming mit Zattoo traten “Micro-Ruckler” auf, die ich so zuvor nicht kannte.

Die Programm-Liste des integrierten Sat-Receivers zu pflegen ist eine Strafe, die ich meinem größten Feind nicht wünschen würde, wenn ich einen größten Feind hätte. Ich verwende den Fernseher seit Jahren nur noch als Display und nutze für den Content externe Geräte.