Hawaiistream.fm gestartet (Quelle. H Hawaii Media)
Hawaiistream.fm gestartet (Quelle. H Hawaii Media)

H Hawaii Media startet eigene Streaming-Plattform

Als ich vor knapp zwei Jahren auf Hawaii war, hörte ich gerne die Programme von H Hawaii Media. Das Unternehmen ist auf Oahu, Maui und Kauai vertreten und betreibt insgesamt 14 Radiostationen. Neben analogem UKW-Rundfunk kommt auch HD Radio zum Einsatz.

Auf Oahu war mir damals die Frequenz 101,1 MHz aufgefallen, auf der H Hawaii Media gleich vier verschiedene Programme ausstrahlt. Bedauert hatte ich bei beim Besuch im Studio JAMZ 98.1, 99.0 Rooster Country, Island 98,9, Oldies 101.3 und Hawaiian 107.9 in Lihue, dass H Hawaii Media keine Internet-Livestreams anbietet.

“Unser Chef will die Internet-Ausstrahlung nicht finanzieren”, so die Antwort auf meine diesbezügliche Anfrage damals. Mittlerweile haben die Entscheider von H Hawaii Media offenbar ihre Meinung geändert. Mittlerweile gibt es nämlich sogar eine eigene Streaming-Plattform.

Streams weltweit frei empfangbar

Hawaiistream.fm nennt sich das Angebot, dass H Hawaii Media geschaffen hat. Die Programme werben on air auch recht oft mit der Möglichkeit des Empfangs via Internet. Smartphone-Apps gibt es derzeit noch nicht und die Streams sind nicht bei Aggregatoren wie TuneIn, Airable oder Radio.de zu finden.

Wie so oft bei amerikanischen Radiostationen ist die Streaming-Situation kompliziert. Es gibt kein Geoblocking und wenn man Hawaiistream.fm als Einstiegsseite verwendet, lassen sich die Programme auch über einen deutschen Internet-Zugang empfangen.

H Hawaii Media arbeitet für das Streaming mit Live365 zusammen. Diese Plattform ist seit vielen Jahren im Geschäft. Sucht man nach den H-Hawaii-Media-Programmen bei Live365, so lassen sich die Streams über einen Internet-Zugang mit deutscher IP-Adresse nicht wiedergeben.

Apps nicht in den deutschen Stores

Anders als H Hawaii Media bietet Live365 auch Apps für Android und iOS an. Diese sind im deutschen Google Play Store und im deutschen AppStore von Apple nicht zu finden. Mit amerikanischen Google- und Apple-Accounts sind die Apps aber zu bekommen.

Anders als über die Live-365-Webseite lassen sich die Streams von H Hawaii Media über die Apps von Live365 auch in Deutschland ohne VPN empfangen. Nachteil ist aber die fehlende Unterstützung von Android Auto und Apple CarPlay. Das ist eigentlich nicht mehr zeitgemäß.

Erfreulich ist, dass H Hawaii Media nun Internet-Streams eingerichtet hat und dass diese vergleichsweise einfach auch in Deutschland zu empfangen sind. Andere Radiostationen aus Hawaii haben den internationalen Zugang zu ihren Streams im vergangenen Jahr enorm verkompliziert.