Hrvatski Radio Frankfurt jetzt über Satellit (Foto: Hrvatski Radio Frankfurt)

Kroatisches Radio aus Hessen sendet auf Eutelsat

Hrvatski Radio Frankfurt nennt sich ein kroatischsprachiges Hörfunkprogramm aus Hessen. Das Programm kommt laut Webseite des Senders gar nicht aus Frankfurt am Main, sondern aus dem benachbarten Hanau. Auf Facebook wird wiederum eine Anschrift direkt in Frankfurt genannt. Jetzt ist die Station auch über Satellit zu hören.

War Hrvatski Radio Frankfurt bislang ein reines Webradio, so wurde das Programm jetzt auf Eutelsat 16A, 16° Ost aufgeschaltet. Der Sender selbst spricht von Eutelsat W2, doch dieser Satellit ist bereits seit mehr als elf Jahren nicht mehr auf Sendung.

Die kroatische Hörfunkwelle aus dem Rhein-Main-Gebiet sendet auf Transponder D9, 11.637 GHz horizontal (SR 30.000, FEC 5/6). Die Sendungen auf dem Transponder von A1 Telekom Austria sind unverschlüsselt.

Exotischer Satellit?

Nun mag man sich im ersten Moment darüber wundern, dass die Verbreitung auf einem vermeintlich “exotischen” Satelliten und nicht auf Astra 19,2° Ost oder Hotbird 13° Ost erfolgen. Allerdings wird die Eutelsat-Position 16° Ost seit vielen Jahren von zahlreichen TV- und Radioprogrammen aus dem früheren Jugoslawien genutzt.

Im Rhein-Main-Gebiet haben ex-jugoslawische Radiostationen eine gewisse Tradition. Vor vielen Jahren sendete bereits das serbische Suton Radio im Internet, auf UKW und ebenfalls über Eutelsat 16° Ost. Später wurde auf UKW zeitweise ein Programm namens Balkan FM ausgestrahlt.

Suton Radio hatte seinerzeit auch in Serbien auf UKW gesendet. Mit Suton TV gab es auch ein vor allem aus Videoclips bestehendes Fernsehprogramm. Die Bewerbung um dauerhaft nutzbare terrestrische Frequenzen in Hessen blieb aber erfolglos.