August-Update für das Galaxy S20 Ultra (Screenshot: SmartPhoneFan.de)
August-Update für das Galaxy S20 Ultra (Screenshot: SmartPhoneFan.de)

Samsung Galaxy S20 Ultra bekommt August-Update

Dieses Mal war Samsung mit dem Sicherheits-Patch von Google etwas später dran. Erst am Freitag hat mein Galaxy S20 Ultra das August-Update erhalten. Dem Changelog des Herstellers zufolge wurde auch die “Gesamtstabilität der Funktionen” verbessert, was auch immer das zu bedeuten hat.

Mit der Stabilität meines mittlerweile eineinhalb Jahre alten Android-Smartphones war ich auch bisher schon sehr zufrieden. Einziger Fehler, der in letzter Zeit aber glücklicherweise nur noch selten auftritt, ist der Effekt, dass ich beim Umschalten zwischen SIM2 und eSIM teilweise “SIM-Karte besetzt” angezeigt bekomme.

Ein kleiner Kritikpunkt ist auch die Akkuleistung. Im Alltag reicht diese völlig aus, aber an einem langen Tag, an dem sich auch kaum Gelegenheiten zum Nachladen ergeben, wird es abends ziemlich knapp. Ich hatte das Problem beispielsweise im November 2020 bei Tagesausflug von Fuerteventura nach Gran Canaria.

Vorerst keine Neuanschaffung

Nach jetzigem Stand werde ich mir auch 2022 kein neues Android-Smartphone zulegen. Das Samsung Galaxy S20 Ultra erfüllt seinen Zweck als Kamera-Handy und Taschenfernseher. Abseits solcher Multimedia-Funktionen greife ich halt doch eher zum iPhone.

Reizen würde mich ein neues Gerät mit echter Tastatur. Allerdings bin ich nicht mehr bereit, Mittelklasse-Hardware zum Premium-Preis zu kaufen. Außerdem sollte es schon eine QWERTZ- und keine QWERTY-Tastatur sein. Und da gibt es momentan ziemlich genau nichts auf dem Markt.

Auch das iPhone 13 (oder 12s) werde ich überspringen, da ich mit meinen aktuellen Smartphones noch sehr gut arbeiten kann. Bei der neuen Apple Watch, die voraussichtlich im September vorgestellt wird, werde ich aber wohl zuschlagen. Reizvoll wäre auch die Samsung Galaxy Watch 4. Der Kauf zweier Smartwatches ist des Guten dann aber doch zu viel.