Mike Uhini weckt die Hörer von RBI Radio (Foto: RBI Radio)
Mike Uhini weckt die Hörer von RBI Radio (Foto: RBI Radio)

RBI Radio startet moderierte Frühsendung

Seit mehr als zehn Jahren ist RBI Radio auf Sendung. War das Programm früher nur im Internet zu empfangen, so ist die Station mittlerweile im Süden von Gran Canaria und in Teilen Südtirols auch auf UKW zu hören. Jetzt erweitert der Sender sein Programm.

Nach Testsendungen in der vergangenen Woche startet RBI Radio in dieser Woche mit einer moderierten Frühsendung – erstmals in der Geschichte der Station. Mike Uhini weckt die Hörer jeden Werktag in der zweistündigen Show “Good Morning” von 6 bis 8 Uhr.

“Neben vielen Classic Hits zum Aufstehen laufen Wetter-Infos für Südtirol und Gran Canaria, der tagesaktuelle Musik-Kalender, Sport-News aus aller Welt, Dr. Music und vieles mehr”, umschreibt Uhini die Sendung. Und für alle Spätaufsteher werden die redaktionellen Inhalte der Sendung vormittags noch einmal wiederholt.

RBI Radio bekannt für Mega-Hitparaden

RBI Radio hat sich vor allem durch seine regelmäßigen Mega-Charts-Aktionen einen Namen gemacht, die oft über mehrere Tage hintereinander das Programm prägen. Diese Mega-Hitparaden gab es auch schon bei diversen Vorläufer-Projekten von RBI Radio.

Unter anderem wurde von Weihnachten bis Silvester 2020 eine Classic Hits Top 1000 gesendet, die auch von Telstar Radio übernommen wurde. An Ostern 2021 strahlte RBI Radio eine Happy Sound Top 200 aus. Eine Übersicht zu den Mega-Charts-Aktionen ist auf der Webseite des Senders zu finden.

Wer RBI Radio nicht terrestrisch empfangen kann, hat via Internet die Möglichkeit, das Programm zu hören. Auch in den Apps von TuneIn Radio und Radio.de ist die Station zu finden. Nicht zuletzt kann RBI Radio auch mit dem WLAN-Radio gehört werden.