Delux Gold gestartet (Quelle: Delux Gold auf Facebook)
Delux Gold gestartet (Quelle: Delux Gold auf Facebook)

Delux Radio startet Ableger Delux Gold

Im Februar 2018 ist Delux Radio als Webradio gestartet. Das Projekt wollte die Nachfolge des früheren englischsprachigen Programms von Radio Luxemburg antreten. Noch vor dem Start gab es Unstimmigkeiten, sodas einige Team-Mitglieder wieder ausstiegen und mit United DJs Radio ihr eigenes Projekt starteten.

Während United DJs seit Ende Mai Geschichte ist, hat Delux Radio sogar expandiert: Mit Delux Gold wurde ein zweites Programm gestartet. Wie es der Name der Station bereits vermuten lässt, sind hier ausschließlich Oldies zu hören. Dabei ist das Musikformat recht breit gefächert. Es umfasst Musik von den 50er bis 90er Jahren.

Seit Januar auf Sendung

Sendestart von Delux Gold war bereits am 16. Januar. Dieser blieb von Interessenten, die keinen direkten und regelmäßigen Bezug zu Delux Radio haben, zunächst unbemerkt. Ich bin auf das Programm auch erst kürzlich aufmerksam geworden, als der Livestream in die Airable-Datenbank aufgenommen wurde.

Das Programm wird von 7 bis 24 Uhr britischer Zeit moderiert. Zum Team gehören unter anderem Roger “Twiggy” Day, der früher unter anderem in Diensten von Swinging Radio England, Radio Luxembourg und BBC Radio Essex stand. Auch Johnny Lewis von Radio Caroline ist bei Delux Gold zu hören.

The Best Decades of Music aus den Maidstone Studios

Der Oldiesender verwendet den Claim “The Best Decades of Music” und sendet aus den bekannten Maidstone Studios. Der Sender gehört zur Radiowaves Media Ltd., die unter anderem Rundfunksendungen für Ausflugsschiffe produziert.

Auch denn Delux Gold prominente DJs hat: Ohne terrestrische Frequenzen bleibt der Sender einer von unzähligen Internet-Streams. Ob sich damit der große Erfolg einstellt, bleibt abzuwarten. Immerhin: Das Hauptprogramm von Delux Radio hält nun schon länger durch als der direkte Mitbewerber United DJs Radio.