DX-Camp Döbriach (Foto: SmartPhoneFan.de)
DX-Camp Döbriach (Foto: SmartPhoneFan.de)

Sommerurlaub 2021: Das ist geplant

Dieses Jahr hatte ich bereits eine Woche Urlaub. Diese habe ich Ende März auf Fuerteventura verbracht. Zuvor hatte ich bereits knapp drei Monate lang auf der Kanaren-Insel verbracht, um dem Corona-Lockdown in Deutschland zu entgehen.

Heute kann ich sagen: Der Aufenthalt auf Fuerteventura war – ganz unabhängig von Corona – genau das Richtige. Ich bin nun schon wieder zwei Monate in Deutschland und fühle mich immer noch halbwegs erholt.

Luftveränderung und Sonne statt Schnee waren wohl ideal für mich. Zwar hasse ich den Winter in Mitteleuropa, aber selbst ich hätte nicht damit gerechnet, dass sich das milde Kanaren-Klima derart positiv auf meine Gesundheit auswirkt.

Keine Rückkehr nach Fuerteventura

Als ich Ende März den Rückweg nach Deutschland antrat, wollte ich mir die Situation in meinem Heimatland bis Pfingsten ansehen. Sollte es keine Verbesserungen der Lage geben, so hatte ich geplant, nach Fuerteventura zurückzukehren.

Nun, mittlerweile habe ich meine erste Corona-Schutzimpfung erhalten. Gastronomie und Geschäfte öffnen wieder und sogar die ersten (legal durchgeführten) Radiostammtische finden wieder statt. Unter diesen Umständen und weil ich auf meine zweite Impfung warte fliege ich natürlich nicht zurück auf die Kanaren.

Kein Flug im Sommer

Meinen Sommerurlaub werde ich nach aktuellem Stand (genau weiß man das in Corona-Zeiten ja erst, wenn es wirklich soweit ist) in Italien und Österreich verbringen. Ich werde diese Reise im Juli mit dem Auto antreten. Dann bin ich auch vollständig geimpft. Mittlerweile habe ich Hotels in Cesenatico und Döbriach gebucht. Es geht also in die Emilia-Romagna und nach Kärnten.

Die Gegend um Rimini und San Marino kenne ich bislang nur von einem Tagesausflug, den ich 1998 von Bibione aus gemacht habe. Hier gibt es für mich noch vieles zu entdecken. Zudem hatte ich 1998 keine Fotos gemacht. Das werde ich – wenn alles klappt – in wenigen Wochen nachholen.

In Döbriach werde ich das DX-Camp der ADXB besuchen. Hier war ich zuletzt vor drei Jahren und es ist reiner Zufall, dass ich genau zum “richtigen” Zeitpunkt Urlaub habe. Ich freue mich auf das Wiedersehen mit dem Hobbyfreunden und darauf, den österreichischen DAB+-“Bundesmux” ausgiebig testen zu können.

USA-Reise im Oktober?

Eine weitere Reise ist für Oktober geplant. Hier würde ich vielleicht die USA-Tour nachholen, die Corona-bedingt im Juni 2020 ausgefallen ist. Dazu müssen die Vereinigten Staaten aber zuerst ihre Grenzen für den Tourismus öffnen.

Wenn es mit der USA-Reise nicht klappt, gäbe es aber auch andere spannende Ziele. Nach Zypern wollte ich eigentlich schon im vergangenen Jahr und von den Kanarischen Inseln “fehlen” mir noch La Palma und El Hierro. Und das sind nur einige wenige Beispiele.