Probleme mit o2 MultiCard (Foto: Telefónica)
Probleme mit o2 MultiCard (Foto: Telefónica)

o2-MultiCard-Problem ist wieder da

Die o2 MultiCard war vor vielen Jahren die erste MultiSIM-Lösung auf dem deutschen Mobilfunkmarkt, bei der auch mehrere SIM-Karten parallel im Netz eingebucht sein konnten. Heute ist es leider das schlechteste dieser Produkte. Die Telekom und Vodafone sind deutlich besser.

Problem 1: Beispielsweise beim Roaming im Telefónica-Netz in Spanien darf immer nur eine o2 MultiCard eingebucht sein. Mögliche weitere Karten lässt ausgerechnet die Konzernmutter von o2 nicht ins Netz. Ob der Effekt noch in weiteren Netzen auftritt, ist mir nicht bekannt.

Problem 2: o2 hat die USSD-Codes für die MultiCard-Steuerung abgeschaltet. Das funktioniert jetzt nur noch app- und webbasiert – wenn es denn funktioniert. Während man sich auf die Steuerung per USSD-Code verlassen konnte, ist das per App und im Web nicht der Fall.

Individuelles Problem wieder da

Zugegeben: Mein Problem mit der o2 MultiCard ist speziell und individuell. Nichtsdestotrotz ist es extrem ärgerlich, dass der eigentlich vor mehr als einem Jahr behobene Fehler plötzlich wieder da ist. Die Zuordnung der Steuerung zu den in meinem Fall drei SIM-Karten stimmt nicht.

Schalte ich den Anrufempfang nur für das Smartphone ein, da ich am Tablet und am mobilen Hotspot ohnehin keine Telefonate entgegennehmen kann, so landen Anrufer direkt auf der Mailbox. Wenn ich möchte, dass Anrufe am iPhone 12 Pro Max ankommen, so muss ich den Anrufempfang am mobilen Hotspot einschalten.

Ähnlich verhält es sich für den SMS- und MMS-Empfang. Konfiguriere ich diesen für das iPhone, so kommen keine Mitteilungen an. Richte ich die SMS- und MMS-Nutzung für den mobilen Hotspot ein, so empfange ich die Nachrichten auf dem iPhone.

o2 sollte MultiCard komplett neu aufsetzen

Das o2-MultiCard-Produkt ist in seiner jetzigen Form einfach nur schlecht. Für Kunden, die damit einfach nur arbeiten, aber nicht herumbasteln möchten, ist es schlicht unbrauchbar. Die Telefónica-Marke sollte das Produkt in der jetzigen Form einstampfen und komplett neu aufsetzen.

Probleme wie die hier geschilderten gibt es nur im Telefónica-Netz, nicht aber bei Telekom und Vodafone. In den “D-Netzen” funktioniert die MultiSIM jederzeit einwandfrei. Wenn o2 sich ernsthaft auf “Augenhöhe” mit der Konkurrenz sieht, sollte zumindest die Technik einwandfrei funktionieren.