iPadOS 14.4.2 installiert (Screenshot: SmartPhoneFan.de)
iPadOS 14.4.2 installiert (Screenshot: SmartPhoneFan.de)

iPadOS 14.4.2 auf dem iPad Pro 10.5 installiert

Am 26. März bin ich von Fuerteventura zurück nach Deutschland geflogen. Am gleichen Tag hat Apple einige Sicherheits-Updates veröffentlicht. Auf iPhone und Apple Watch bin ich immer noch auf der aktuellen Beta-Software. Für diese Geräte waren die Zwischendurch-Updates von Apple demnach nicht relevant.

Anders sieht es beim iPad Pro 10.5 aus, wo ich die Beta-Firmware nicht installiert habe. Am Osterwochenende habe ich das Tablet  nun mit der aktuellen stabilen Firmware, iPadOS 14.4.2, versorgt. Das Update war nur knapp 130 MB groß, sodass die Installation schnell erledigt war.

Update auch für den iPod touch

Bei der Gelegenheit habe ich auch meinem iPod touch wieder mal ein Update gegönnt. Das nicht mehr ganz taufrische Modell hat die iOS-Version 12.5.2 bekommen. Der iPod touch bräuchte vor allem einen neuen Akku. Gerne würde ich das im nächstliegenden Media Markt machen lassen – wenn er denn geöffnet wäre.

Der iPod touch läuft generell mit meiner amerikanischen Apple-ID. Er ist zudem im WLAN-Netz mit amerikanischer IP-Adresse eingebucht. So kann ich geogeblockte US-Hörfunkprogramme ohne Umschweife hören. Außerdem dient das Gerät zur Fernsteuerung meiner WLAN-Radios über die UNDOK-App von Frontier Silicon.

WLAN-Radios immer im “US-Netz”

Die WLAN-Radios betreibe ich immer im “amerikanischen” WLAN-Netz. So kann ich darüber die geogeblockten Hörfunkprogramme aus den Vereinigten Staaten hören. Für alle anderen Radiostationen nutze ich mein Sonos-System.