RTL Gold im Internet gestartet (Foto: RTL)
RTL Gold im Internet gestartet (Foto: RTL)

RTL Gold: Neuer Oldies-Webchannel für Luxemburg

RTL Radio Lëtzebuerg ist der luxemburgischsprachige Inlandssender von RTL. Das Programm kann neben der seit Jahrzehnten verwendeten Stammfrequenz 92,5 MHz auch auf 88,9 MHz empfangen werden. Auf dieser Frequenz war früher das deutschsprachige Programm von Radio Luxemburg zu empfangen.

Neu ist, dass RTL Radio Lëtzebuerg neben seinem Hauptprogramm ein zusätzliches Webradio gestaltet. Dieses nennt sich RTL Gold bietet bietet – wie der Name schon vermuten lässt – Oldies rund um die Uhr. Der Claim der Station lautet “De Webradio fir Retro-Fans”.

Das Format ergänzt sich gut mit dem Hauptprogramm von RTL Radio Lëtzebuerg. Schade ist es aber, dass der neue Classic Hits Kanal nicht zusätzlich zum Internet-Stream auch terrestrisch zu empfangen ist.

Künftige Verbreitung über DAB+?

Vielleicht ergibt sich künftig über DAB+ die Gelegenheit, den Sender auch abseits des Internets zu verbreiten. Testsendungen für das terrestrische Digitalradio gab es im Großherzogtum bereits. Letzten Berichten zufolge könnte der Betrieb im Herbst wieder starten.

Für die DAB+-Tests wurde der Kanal 7D genutzt. Langjährige Kenner der Szene werden sich erinnern, dass der damalige TV-Kanal 7 der erste Verbreitungsweg von RTLplus war – und ich schaute als 14-jähriger mit Neid ins Saarland und nach Rheinland-Pfalz, wo man das Programm empfangen konnte.

Schade dass der DAB+-Multiplex wohl doch nicht mit so hohen Sendeleistungen arbeiten wird wie zunächst gemutmaßt. So werden deutsche Fans den Multiplex nur in relativer Grenznähe empfangen können.