Apple Music abgeschaltet (Foto: SmartPhoneFan.de)
Apple Music abgeschaltet (Foto: SmartPhoneFan.de)

Apple hat Musik-Flatrate abgeschaltet

Ende November nahm ich die Möglichkeit wahr, Apple Music kostenlos zu testen. Das Angebot ist O.K., für mich aber auf Dauer – wie auch jede andere Musik-Flatrate – uninteressant. So habe ich schon Anfang Januar den Dienst zum Ende des Gratis-Zeitraums storniert.

Am Dienstag war es nun soweit: Der Gratis-Zeitraum ist abgelaufen. Somit hat Apple den Dienst für meinen Account abgeschaltet. Dass ich das nicht am Abschalt-Tag selbst mitbekommen habe, zeigt bereits, wie “intensiv” ich den Service genutzt habe.

Apple Music aus Menü entfernt

Ich habe nun noch über das Einstellungsmenü für die Musik-App am iPhone 12 Pro Max den Streaming-Dienst ausgeblendet. Damit ist das Kapitel Apple Music für mich bis auf weiteres abgeschlossen. Sollte es irgendwann erneut die Möglichkeit zu einem kostenlosen Test geben, sehe ich mir das gerne noch einmal an.

Wenn ich irgendwann wieder in Deutschland bin, werde ich Apple Music noch von meinem Sonos-System löschen. Das ist unterwegs leider nicht möglich, was aber auch nicht weiter schlimm ist.

Für SiriusXM zahle ich gerne

Während mich reine Musikstreaming-Dienste nicht wirklich begeistern, zahle ich für das amerikanische Pay-Radio SiriusXM sehr gerne. Allerdings ist es für “Unbefugte” außerhalb der USA immer schwieriger, an ein solches Abonnement zu kommen oder dieses zu verlängern. Ich bin gespannt, ob die nächste Verlängerung bei mir noch klappt.