In der Innenstadt von Corralejo (Foto: SmartPhoneFan.de)
In der Innenstadt von Corralejo (Foto: SmartPhoneFan.de)

Sonntagsausflug nach Corralejo

Gestern habe ich einen Ausflug in den Norden von Fuerteventura gemacht. Ich fuhr nach Corralejo, wo ich schon mehrfach war und von wo aus man einen schönen Blick auf die Nachbarinseln Lobos und Lanzarote hat. Gestern hatte die Tour aber einen radiotechnischen Hintergrund:

Auf der neu gestalteten Webseite von Coast FM habe ich den Hinweis auf eine DAB+-Abstrahlung für den Süden von Lanzarote und den Norden von Fuerteventura gesehen. Vor Ort stellte ich dann ernüchtert fest, dass der Sendebetrieb noch nicht aufgenommen wurde.

Damit gerechnet hatte ich aber schon. Während ich beim Ausflug durch den Süden der Insel am Samstag Programme wie Radio Europa (102,5 und 106,3 MHz), Atlantis FM (98,0 und 101,7 MHz), Monster Radio (93,3 MHz) und Power on FM (99,2 MHz) hören konnte, schwieg die 87,9 MHz von Coast FM.

Kein DAB+-Empfang in Corralejo (Foto: SmartPhoneFan.de)
Kein DAB+-Empfang in Corralejo (Foto: SmartPhoneFan.de)

Coast FM auf Lanzarote schon seit Monaten abgeschaltet

Schon im November war auf der für Lanzarote gedachten UKW-Frequenz von Coast FM nichts zu hören. Seinerzeit teilte mir der Veranstalter auf Anfrage mit, man habe einen neuen Sendernetzbetreiber beauftragt. Merkwürdig finde ich es allerdings, dass man keinen nahtlosen Übergang vom bisherigen auf den neuen Dienstleister hinbekommen hat.

Denkbar wäre, dass die Verzögerungen bei der Wiederaufnahme des Sendebetriebs auf UKW auch im Zusammenhang mit der DAB+-Aufschaltung stehen. Möglicherweise ist das für Coast FM, das seinen Sitz auf Teneriffa hat, auf einer Nachbarinsel auch nicht so einfach zu organisieren.

Der Ausflug in den Norden war dennoch schön, zumal ich strahlenden Sonnenschein hatte. Erfreulich war auch die Entwicklung in Corralejo. Während im November viele Restaurants speziell im Norden von Fuerteventura geschlossen hatten, waren die meisten Gaststätten nun wieder geöffnet.

Blick nach Lanzarote (Foto: SmartPhoneFan.de)
Blick nach Lanzarote (Foto: SmartPhoneFan.de)

Eisbecher in der Fußgängerzone

Ich unternahm einen kleinen Spaziergang vom Hafen zur Fußgängerzone. Dort steuerte ich das Eiscafé an, mit dem ich schon im November gute Erfahrungen gemacht habe. Im Hafen sah ich die Fähre von Fred Olsen, die vermutlich aktuell gar nicht fährt, da Lanzarote aufgrund hoher Corona-Zahlen von den anderen Inseln isoliert wird.

Als ich wieder in Costa Calma ankam, gönnte ich mir einen etwas verspäteten Mittagsschlaf. Gerade noch rechtzeitig zum Heimspiel von Eintracht Frankfurt gegen Schalke 04 war ich wieder wach. Die erste Halbzeit verfolgte ich “zuhause” über Sky Go. Während der Halbzeitpause wechselte ich ins Restaurant.

Das 3:1 der Eintracht war ein netter Abschluss eines auch insgesamt schönen Tages. Heute starte ich in die dritte Arbeitswoche auf Fuerteventura. Da die Temperaturen mittlerweile wieder sehr angenehm sind, klappt das auch auf dem Balkon und mit Blick auf den Atlantik. Das gefällt mir doch deutlich besser als der mit Schnee garnierte Lockdown in Deutschland.