Nostalgie vor dem Start (Foto: Radio Energy)
Nostalgie vor dem Start (Foto: Radio Energy)

Nostalgie, Driver’s Radio & mehr: Morgen ist der Super-Radio-Montag

Das neue Jahr beginnt morgen direkt mit einem Tag, den es in der Radiogeschichte wohl nur selten gibt. So starten zwei neue bundesweite Hörfunkprogramme. Bei drei weiteren Radiostationen starten neue Morning Shows mit prominenter Besetzung. Ich interessiere mich nun schon seit mehr als 40 Jahren für das Thema Radio, kann mich aber kaum an vergleichbare Tage erinnern.

Nostalgie – Nur die größten Songs

Der Energy-Ableger Nostalgie hatte Anfang Dezember erste Testsendungen im zweiten überregionalen DAB+-Multiplex Deutschlands ausgestrahlt. Vergangene Woche ging der Sender mit seinem regulären Musikformat, aber noch unmoderiert, im zweiten “Bundesmux” auf Sendung.

Morgen früh um 6 Uhr startet das reguläre Programm. Werktags von 6 bis 20 Uhr und am Wochenende von 8 bis 20 Uhr werden moderierte Sendungen ausgestrahlt. Täglich von 20 bis 24 Uhr läuft ein unmoderiertes Programm mit Musik aus den 80er Jahren.

Der Sender wird in Konkurrenz zu Schwarzwaldradio, Absolut Oldie Classics und auch 80s80s treten. Ich bin gespannt, wie welches Programm bei den Hörern ankommen wird. Absolut Oldie Classics wird sich freilich erst dann richtig beurteilen lassen, wenn der Sender ebenfalls moderierte Programme startet.

dpd Driver's Radio startet (Quelle: dpd-driversradio.de, Screenshot: SmartPhoneFan.de)
dpd Driver’s Radio startet (Quelle: dpd-driversradio.de, Screenshot: SmartPhoneFan.de)

dpd Driver’s Radio – Der beste Sound für unterwegs

dpd Driver’s Radio startete schon vor Weihnachten im Internet. Vergangene Woche wurde das bislang unmoderierte Progamm im zweiten nationalen DAB+-Multiplex Deutschlands aufgeschaltet. Der Sender stiftete etwas Verwirrung durch die Ankündigung des Starts am 1. Januar. Bislang ist aber nur ein durch Nachrichten unterbrochenes Musikprogramm zu hören.

Wie Nostalgie nimmt auch dpd Driver’s Radio morgen früh um 6 Uhr den offiziellen Betrieb auf. Dann wird es auch moderierte Sendungen geben. Dennoch ist die Welle, die sich vor allem an Autofahrer richtet, noch eine große Unbekannte. Zu den genauen Programmplänen ist bisher wenig bekannt.

dpd Driver’s Radio tut allerdings bislang auch nur wenig dafür, um abseits der Freak-Szene bekannter zu werden. In den sozialen Medien ist der Sender noch nicht vertreten. Abzuwarten bleibt, wie umfangreich das moderierte Programm sein wird und welche Inhalte die Station bietet.

Uwe Fischer und Kaja Möckel bei Hitradio RTL (Foto: Hitradio RTL)
Uwe Fischer und Kaja Möckel bei Hitradio RTL (Foto: Hitradio RTL)

Uwe Fischer und Katja Möckel starten bei Hitradio RTL

Hitradio RTL in Sachsen bietet seit etwas mehr als einem Jahr ein Classic Hits Format, das in Konkurrenz zu R.SA steht. Bei R.SA hört man mehr Kulthits, Hitradio RTL klingt etwas flotter, zumal der Sender mehr als R.SA auch Musik aus den 90er Jahren bringt.

Morgen bekommt das Moderatorenteam von Hitradio RTL prominente Verstärkung: Uwe Fischer und Katja Möckel, die mehr als 20 Jahre im Radiozentrum Leipzig gearbeitet haben, wechseln von R.SA zu Hitradio RTL. Zu diesem Zweck hat Hitradio RTL extra ein neues Studio in Leipzig eingerichtet.

Jürgen Karney und Wolfgang Lippert bei R.SA (Foto: R.SA)
Jürgen Karney und Wolfgang Lippert bei R.SA (Foto: R.SA)

Jürgen Karney und Wolfgang mit XXL-Frühsendung bei R.SA

R.SA hatte zu Pfingsten 2020 erstmals mit Jürgen Karney und Wolfgang Lippert zusammengearbeitet. Jetzt übernehmen die beiden Kult-Moderatoren das R.SA-Frühstücksradio. Karney und Lippert werden montags bis freitags jeweils sechs Stunden lang zu hören sein.

Die Morning Show von R.SA beginnt künftig jeweils erst um 6 Uhr, läuft dafür aber bis 12 Uhr. Der Sender hat damit einen – wie ich finde – guten Ersatz für Uwe Fischer und Katja Möckel gefunden – allen Unkenrufen zum trotz, nach denen der Sender immer mehr Zugpferde in seinem Moderatorenteam verliert.

Neue Morning-Rockshow (Quelle: rockland.de, Screenshot: SmartPhoneFan.de)
Neue Morning-Rockshow (Quelle: rockland.de, Screenshot: SmartPhoneFan.de)

Radio 21, Rockland, Antenne Sylt: Olli Peral bekommt Verstärkung

Eine weitere neue Frühsendung bekommen Radio 21, Rockland Radio und Antenne Sylt. Wurde das Programm der drei Rockradios montags bis freitags von 5 bis 10 Uhr bislang ausschließlich von Olli Peral moderiert, so bekommt dieser ab morgen Verstärkung durch Philipp Engelhardt.

Über den Neuzugang in der Sendung schreiben Radio 21, Rockland Radio und Antenne Sylt auf ihren Webseiten: “Vollbart tragender ‘Digital Native’ mit Vorliebe zu handgemachter Musik. Seine Kochkünste verdienen mindestens dreieinhalb Sterne und unter ‘Chaos’ steht sein Foto im Lexikon.