dpd Driver's Radio startet (Quelle: dpd-driversradio.de, Screenshot: SmartPhoneFan.de)
dpd Driver's Radio startet (Quelle: dpd-driversradio.de, Screenshot: SmartPhoneFan.de)

Zweiter “Bundesmux”: Auch dpd Driver’s Radio startet

Es gibt so Tage, an denen bist Du morgens sofort hellwach, weil Du etwas sehr spannendes erfährst. Heute ist ein solcher Tag, weil ich gleich morgens bei den Kollegen der Radiowoche gelesen habe, dass der Start eines weiteren Hörfunkprogramms im zweiten überregionalen DAB+-Multiplex Deutschlands unmittelbar bevorsteht.

Bereits am 1. Januar nimmt dpd Driver’s Radio seinen Sendebetrieb im Antenne-Deutschland-Mux auf. Via Internet ist das Programm schon jetzt zu empfangen. Neben Musik werden unter anderem auch schon stündliche Nachrichten ausgestrahlt. Das Programm soll sich an Autofahrer richten und man darf gespannt sein, das der in Leipzig ansässige Sender inhaltlich bieten wird.

Gefälliges Musikprogramm

Das Musikprogramm ist bunt gemischt und gefällt mir ganz gut. Allerdings vermisse ich, dass sich der Sender irgendwie von anderen Radiostationen mit gängiger Pop- und Rockmusik abhebt. Das klingt so ein bisschen wie Star’Sat Radio, wobei man abwarten muss, wie groß die Musikrotation ist.

Hinter dpd Driver’s Radio steht die Wolffberg International Media GmbH, die mir erst im Zusammenhang mit der Anmietung des Sendeplatzes im zweiten “Bundesmux” bekannt wurde. Mit der Energy Media GmbH hat der Sender aber einen sehr bekannten Vermarkter. Mit Nostalgie startet Energy auch ein eigenes neues Programm im neuen (fast) deutschlandweiten DAB+-Multiplex.

Wundersame Programmvermehrung

Als der zweite “Bundesmux” im Oktober mit nur acht Programmen gestartet ist, war ich ehrlich gesagt ein bisschen enttäuscht. Es hatte den Anschein, dass Antenne Deutschland bzw. National German Radio Probleme hat, die Übertragungskapazitäten zu vermieten. Nie im Leben hätte ich damit gerechnet, dass das schon wenige Wochen später ganz anders aussieht.

Bereits seit dem 1. Dezember ist 80s80s überregional in Deutschland über DAB+ auf Sendung. Zwei weitere Programme sind kürzlich angekündigt worden. Nur um die eigenen Programme der Antenne Deutschland es etwas ruhig geworden. Ich bin gespannt, wie sich die Stationen nach dem Umzug ins neue Sendezentrum nach Garching anhören werden.