Android-11-Installation läuft (Foto: SmartPhoneFan.de)
Android-11-Installation läuft (Foto: SmartPhoneFan.de)

Endlich Android 11 auf dem Samsung Galaxy S20 Ultra

Gestern hat Samsung das “große Update des Jahres” für das Galaxy S20 Ultra veröffentlicht. Android 11 und One UI 3.0 sind verfügbar. Ich habe die Mittagspause genutzt, um das neue Betriebssystem zu installieren. Das klappte reibungslos und innerhalb weniger Minuten.

Die Benutzeroberfläche ist leicht geändert worden. Das ist aber eine rein optische Korrektur. In den Menüs wurden einige Punkte verschoben. Wenn man mich aber nach echten neuen Funktionen fragen würde, müsste ich passen. Da habe ich bislang absolut nichts gefunden.

5G zuverlässiger?

Gestern Abend war ich allerdings unterwegs und habe die 5G-Nutzung mit dem Samsung Galaxy S20 Ultra beobachtet. Es ist nur eine Momentaufnahme, aber ich hatte den Eindruck, dass sich das Smartphone schneller beim neuen Netzstandard einbucht.

Insbesondere in 5G-DSS-Gebieten hatte ich bislang den Eindruck, dass sich das Samsung Galaxy S20 Ultra teilweise sehr zögerlich ins 5G-Netz bewegt. Teilweise klappte das erst nach einigen Minuten Wartezeit. Manchmal musste ich das Handy auch kurz in den Flugzeugmodus versetzen und danach funktionierte es.

Nicht so gestern Abend. 5G wurde sofort erkannt und genutzt. Ich hatte zudem den Eindruck, dass das Smartphone zuverlässiger im 5G-Netz eingebucht blieb als früher. Doch wie gesagt: Das ist eine Momentaufnahme. Ich muss das in den kommenden Wochen weiter beobachten.

Sicherheitspatch vom 1. Dezember

Schnell ging es dieses Mal auch mit dem Sicherheitspatch von Google. Diesen lieferte Samsung gleich mit, sodass das Handy nun sicherheitstechnisch auf dem Stand vom 1. Dezember ist. Ich bin auf die weiteren Erfahrungen gespannt. Mit dem Kauf des Samsung Galaxy S20 Ultra bin ich aber auch nach einem Dreivierteljahr noch sehr zufrieden.