Rock Antenne bundesweit (Foto: Rock Antenne)
Rock Antenne bundesweit (Foto: Rock Antenne)

Die “Alt Rockantenne” ist Geschichte

Seit dem 5. Oktober sendet die Rock Antenne im zweiten überregionalen DAB+-Multiplex Deutschlands. Kaum war die Aufschaltung bei Antenne Deutschland erfolgt, machte das Rockmusik-Spartenprogramm unmissverständlich klar, dass die bisherige Abstrahlung in den regionalen Multiplexen in Baden-Württemberg, Berlin-Brandenburg und Hessen eingestellt wird.

Die Senderkennung wurde in diesen DAB+-Ensembles in “Alt Rockantenne” geändert. Das sollte die Hörer darauf aufmerksam machen, dass es sich um den alten Sendeplatz handelt, der irgendwann wegfällt. Zum 1. Dezember wurde die “Alt Rockantenne” in Hessen im Kanal 6A und 12C abgeschaltet.

In Baden-Württemberg (Kanal 11B) war die Abschaltung schon im November erfolgt. Wann genau die “Alt Rockantenne” ihren Sendeplatz im Kanal 12D in Berlin und Brandenburg geräumt hat, weiß ich nicht. Neben dem Antenne-Deutschland-Multiplex bleibt die Rock Antenne nur in den regionalen Digitalradio-Ensembles in Bayern erhalten.

Abschaltung ist ein Fehler

Ich habe die Abschaltung in den regionalen Multiplexen schon im Vorfeld kritisiert. Zwar ist diese Entscheidung aus wirtschaftlichen Gründen nachvollziehbar. Die Rock Antenne gewinnt im “zweiten Bundesmux” auch zweifellos zahlreiche neue Hörer. Im Gegenzug gibt man andere Hörer aber auf.

Dem Antenne-Deutschland-Mux fehlen beispielsweise in Hessen noch Standorte wie Hardberg/Odenwald, Biedenkopf (Sackpfeife) und Hoher Meißner. Hier sind die hessische Regional-Multiplexe, über die die Rock Antenne bisher ausgestrahlt wurde, wiederum am Start.

Wer die Rock Antenne in den Regionen gehört hat, in denen diese Sender die Versorgung sichergestellt hatten, muss auf den Sender nun möglicherweise verzichten. Ärgerlich für betroffene Rock-Fans, die sich vielleicht eigens für die Rock Antenne ein DAB+-Radio zugelegt haben. Diese Hörer könnte die Rock Antenne nun an Radio BOB! verlieren, das im ersten “Bundesmux” sendet, der auch über die Sender Hardberg, Biedenkopf und Hoher Meißner verbreitet wird.