Blick von Puerto de Mogan auf den Atlantik (Foto: SmartPhoneFan.de)
Blick von Puerto de Mogan auf den Atlantik (Foto: SmartPhoneFan.de)

Tagesausflug nach Gran Canaria

Gestern war frühes Aufstehen angesagt. Zusammen mit Frank von Hola FM bin ich für einen Tag nach Gran Canaria gefahren. Abfahrt mit der Fähre von Fred Olsen war vom Hafen in Morro Jable schon um 06.30 Uhr. Boarding war um 05.50 Uhr, sodass wir gegen 05.15 Uhr in Costa Calma losgefahren sind.

Vorteil der frühen Abreise war, dass wir schon gegen 08.20 Uhr im Hafen von Las Palmas ankamen. So war ich erstmals nach mehr als zehn Jahren wieder einmal nach Gran Canaria. Wir fuhren direkt in den Süden, nach Playa del Ingles, wo ein Freund von Frank in einem Café in der Cita arbeitet. Hier konnten wir ausgiebig und sehr lecker frühstücken.

Überfahrt mit dem Fred Olsen Express (Foto: SmartPhoneFan.de)
Überfahrt mit dem Fred Olsen Express (Foto: SmartPhoneFan.de)

Radio-Check in Playa del Ingles

Ich hatte den Reuter Pocket mit dabei, sodass ich auch die Radiolandschaft in der Touristen-Metropole im Süden von Gran Canaria einmal checken konnte. Schade dass das DAB+-Paket, das im vergangenen Jahr auf der Insel auf Sendung ging, vorübergehend wieder abgeschaltet wurde. Sobald wieder mehr Touristen nach Gran Canaria kommen, soll es wieder losgehen.

Leider hat es auch mit einem Studiobesuch bei Radio Primavera nicht geklappt. Ich hatte mit dem Betreiber telefoniert. Er war aber nicht vor Ort. Das Studio, das in einer Bar in der Cita untergebracht ist, ist derzeit nur abends besetzt. Tagsüber ist das Programm automatisiert oder es kommt aus den Studios der Moderatoren.

Radio-Primavera-Studio von außen (Foto: SmartPhoneFan.de)
Radio-Primavera-Studio von außen (Foto: SmartPhoneFan.de)

Weiterfahrt nach Südwesten

Nach einem Abstecher nach Salobre, wo ich vergebens unseren früheren Senderstandort von Antenne Holiday bzw. Radio Studio Uno Maspalomas gesucht habe, fuhren wir weiter nach Puerto de Mogan. Das ist einerseits ein sehr schöner, kleiner Ort im Südwesten von Gran Canaria. Andererseits kann man hier auch Radioprogramme von der Nachbarinsel Teneriffa empfangen.

Die Hoffnung, neben UKW- auch DAB+-Programme von Teneriffa hören zu können, hat sich leider nicht erfüllt. Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass zumindest einige der UKW-Programme gar nicht von Teneriffa, sondern von La Gomera Richtung Teneriffa gesendet werden. Richtung Westen und Nordwesten sind hohe Berge im Weg – das ist landschaftlich schön, aber “Gift” für die digitalen Radiowellen im VHF-Bereich.

Blick vom Mirador de Balcón zum Teide (Foto: SmartPhoneFan.de)
Blick vom Mirador de Balcón zum Teide (Foto: SmartPhoneFan.de)

Blick zum Teide

Wir fuhren weiter durch den Westen von Gran Canaria bis zum Mirador de Balcón. Dabei hatten wir großes Glück. Zum einen war die Sicht Richtung Teneriffa sehr gut, sodass der Teide zum Greifen nahe schien. Neben der Fotosession lohnte es sich hier aber auch, den Reuter Pocket einzuschalten, denn am Mirador de Balcón klappte es mit dem DAB+-Empfang von Teneriffa.

Wir fuhren weiter Richtung Norden, wo wir schließlich in Agaete ankamen. Hier gönnten wir uns auch ein Abendessen mit Blick auf den Teide. Allerdings wurde die Sicht am späten Nachmittag sukzessive schlechter. Als wir weiter Richtung Las Palmas fuhren, war vom höchsten Berg Spaniens nichts mehr zu sehen.

Anfahrt auf Agaete (Foto: SmartPhoneFan.de)
Anfahrt auf Agaete (Foto: SmartPhoneFan.de)

Rückreise nach Fuerteventura

Gegen 18.15 Uhr waren wir wieder im Hafen von Las Palmas. Eine halbe Stunde später begann das Boarding. Ich nutzte die Zeit abermals für einige Empfangstests. Um 20 Uhr hieß es schließlich endgültig Abschied nehmen von Gran Canaria. Zwei Stunden später waren wir wieder auf Fuerteventura.

Nun ging es auf die Zielgerade zurück nach Costa Calma. Dabei lauschten wir der Livesendung des Kollegen Ingo bei Hola FM. Gegen 23 Uhr war ich wieder in meinem Hotelzimmer. Ein sehr langer, aber auch schöner und interessanter Tag ging zu Ende. Gleichzeitig endet damit auch die erste Hälfte meines Aufenthalts auf den Kanarischen Inseln.