Dulo@Work bei Absolut TOP (Foto: Absolut Radio)
Dulo@Work bei Absolut TOP (Foto: Absolut Radio)

Absolut TOP: Die Hits der 2000er im Digitalradio

Absolut TOP ist das bislang einzige wirklich neue Programm, das im zweiten DAB+-“Bundesmux” ausgestrahlt wird. Es ist außerdem das einzige Eigenprogramm von Antenne Deutschland, das bereits (werk)täglich von 6 bis 19 Uhr moderiert wird.

Inhaltlich setzt Absolut TOP auf Hits der 2000er. Absolut Radio selbst beschreibt das Programm als “einzigartiges Format mit urbanem Sound”. Da muss ich leider sagen: So einzigartig ist das nicht, denn das ist genau die Musik, die ich auch auf zahlreichen anderen Hitradios auf DAB+ und UKW zu hören bekomme.

Zusammenlegung mit Absolut HOT sinnvoll

Ich finde, dass Absolut TOP und Absolut HOT sehr ähnliche Zielgruppen haben. Da fragt man sich unweigerlich, warum mit Absolut TOP unbedingt ein neues Programm geschaffen werden musste, anstatt Absolut HOT entsprechend zu erweitern.

Der Kanal, der dadurch frei wird, könnte beispielsweise für ein Format mit Musik aus den 90er Jahren genutzt werden. Das ist ganz und gar nicht Musik, die mich ansprechen würde. Die 90er haben aber viele Anhänger und ich könnte mir vorstellen, dass das Format ankommen würde.

Erfolg fraglich

Ich bin gespannt, wie sich Absolut TOP entwickeln wird, kann mir aber nicht vorstellen, dass das Programm in seiner jetzigen Form erfolgreich sein wird. Die Konkurrenz mit ähnlicher musikalischer Ausrichtung ist einfach zu groß.

Eine Chance könnte das Programm haben, wenn es etwas spezielles bieten würde, das man als Hörer bei anderen Hitradios nicht bekommt. Bislang ist aber nichts dergleichen in Sicht. Aus meiner Sicht ist es schade um den bundesweiten Sendeplatz, den man besser für ein innovativeres Format genutzt hätte.