Alpin FM jetzt auch auf DAB+ (Foto: Alpin FM)
Alpin FM jetzt auch auf DAB+ (Foto: Alpin FM)

Alpin FM jetzt auch auf DAB+

Ende vergangenen Jahres gab es via Internet erste Testsendungen von Alpin FM. Dann war es monatelang sehr ruhig um dieses Projekt. Erst im September wurden erneut Testsendungen via Internet aufgenommen. Für Oktober wurde auf der Webseite der Start auf DAB+ angekündigt.

Nun wurde Alpin FM überraschend schon Ende September im terrestrischen Digitalradio aufgeschaltet. Gesendet wird im Multiplex für das bayerische Voralpenland im Kanal 7A. Damit soll der Empfang in ganz Oberbayern gewährleistet sein.

Endlich einmal nicht “more of the same”

Was Alpin FM so sympathisch macht, ist das Programmkonzept. Ob es einem gefällt oder nicht: Zumindest bietet der Sender ein Musikprogramm, das es in dieser Form in der deutschen Radiolandschaft noch nicht gibt.

Geboten wird Musik aus dem Alpenraum – von der Münchner Freiheit und Haindling über Seiler & Speer und Wolfgang Ambros bis hin zu Eros Ramazotti und Gianna Nannini. Musik aus dem Alpenraum, die aber dennoch nicht volkstümlich sein muss.

Kooperation der Lokalradios in Südostbayern

Hinter Alpin FM stehen die Lokalradios aus Südostbayern. Produziert wird das Programm im Funkhaus Rosenheim. Ich bin gespannt, wie das Programm bei potenziellen Hörern ankommt. Die nächste Funkanalyse Bayern wird es im Sommer kommenden Jahres zeigen.

Im Voralpen-Multiplex fehlt nun noch Radio ISW. Dieses Programm soll ebenfalls noch im Oktober aufgeschaltet werden. Aktuell ist die Inn-Salzach-Welle das letzte bayerische Lokalradio, das noch nicht parallel zu UKW über DAB+ zu empfangen ist.