Samsung Pay vor Deutschland-Start (Screenshot: SmartPhoneFan.de)
Samsung Pay vor Deutschland-Start (Screenshot: SmartPhoneFan.de)

Samsung Pay startet in Deutschland

Nach Google Pay und Apple Pay kommt endlich auch Samsung Pay nach Deutschland. Darauf warte ich schon seit Jahren, denn damit werden die mobilen Samsung-Geräte endlich zu einer echten Konkurrenz für Apple – gerade auch was meine persönliche Nutzung angeht.

Die große Schwäche von Google Pay ist, dass der Dienst zwar auf allen Android-Smartphones – auch von Samsung – läuft. Die Smartwatches des koreanischen Herstellers bleiben aber außen vor, da hier nicht WearOS von Google, sondern Tizen als Betriebssystem zum Einsatz kommt.

Natürlich kann man stattdessen eine WearOS-Uhr eines anderen Herstellers nutzen. Allerdings ist mir bislang keine Smartwatch mit dem Google-Betriebssystem untergekommen, die wirklich gut ist. Jüngstes Beispiel ist meine Fossil-Uhr, die einfach mal so die für Google Pay hinterlegten Kreditkarten “vergessen” hat.

Von Samsung hatte ich in der Vergangenheit schon Smartwatches, die ich recht gut fand – wenn man einmal vom Umstand absieht, dass mobile Zahlungen bislang nicht möglich waren. Die Open Beta für Samsung Pay startet bereits am 24. September. Angemeldet habe ich mich. Nun bleibt es abzuwarten, ob es klappt.

Geschickter Schachzug

Interessant finde ich, dass Samsung Pay mit (fast) allen deutschen Kreditkarten funktionieren soll. Offenbar kommt der Dienst ohne Partnerbanken aus und funktioniert ähnlich wie PayPal. Sprich: Die anfallenden Kosten werden einfach per Lastschrift eingezogen.

Für den deutschen Markt wäre es gar nicht so schlecht, wenn sich Samsung Pay als Girocard ausgibt. Diese Insellösung hat hierzulande immer noch die größte Akzeptanz – ob es einem nun passt oder nicht.

Das wirft allerdings die Frage auf, ob und wie sich Samsung Pay für deutsche Kunden im Ausland dann überhaupt nutzen lässt. Möglicherweise klappt das über V-Pay bzw. Maestro – je nach Girocard.

Ich werde Samsung Pay in jedem Fall ausprobieren und hoffe, bei der Open Beta dabei zu sein. Wenn es nicht klappt, dann würde ich mich zum offiziellen Start anmelden, der wohl im Anschluss an den offenen Beta-Test Ende Oktober erfolgt.