Marilyn Pagel, Stefan Kuna und Theresa Hebert (vlnr, Foto: NDR)
Marilyn Pagel, Stefan Kuna und Theresa Hebert (vlnr, Foto: NDR)

NDR 1 Radio MV tauscht überraschend Morning Show aus

NDR 1 Radio MV habe ich im Juni im Rahmen meines Urlaubs im deutschen Nordosten kennen- und schätzen gelernt. Zum einen sind die NDR-1-Landesprogramme werbefrei, zum anderen ist der Mix aus musikalischen Klassikern, aktuellen Hits und deutschsprachigen Songs durchaus gelungen.

Nun überraschte NDR 1 Radio MV am Montag mit der Information, ab Dienstag – also gestern – eine neue Frühsendung auszustrahlen. Anstelle der bisherigen Sendung “Die Frühaufsteher” gibt es nun die “Stefan Kuna Show”.

Der Name der Sendung drückt es bereits aus: Auch das Team der Morning Show ist komplett neu. Anstelle von Marko Vogt, Susanne Grön und Marilyn Pagel begleiten nun Stefan Kuna, Theresa Hebert und Marilyn Pagel die Hörer in den Tag.

Radio auch als Video-Stream

Neu ist auch ein Video-Livestream der Show, den der NDR auf seiner Webseite anbietet. Dabei haben sich die Macher durchaus Gedanken darüber gemacht, was man den Hörern hier anbieten kann. Denn man sieht nicht nur die Moderatoren im Studio, sondern auch Videos zu einigen Musiktiteln, Informationen zu Wetter und Verkehr neben dem Plattencover und ähnliches.

Schade dass es den Video-Stream nur auf der Webseite gibt. Diesen würde man sich auch in der App wünschen, die es konsequenterweise dann auch für Smart-TVs geben sollte. Aber wer weiß, vielleicht kommt das ja noch.

Neu ist nun auch ein Instagram-Auftritt des NDR Mecklenburg-Vorpommern. Man scheint sich in Schwerin also durchaus Gedanken darüber zu machen, wie man künftig etwas multimedialer als bisher auftreten kann.

Was ist mit dem alten Team?

Das einzige, was etwas komisch ist: Warum wurde die neue Morning Show quasi über Nacht angekündigt? Das bisherige Team hatte nicht einmal die Möglichkeit, sich von seinen Hörern zu verabschieden. Hat der NDR Marko Vogt, Susanne Grön und Marilyn Pagel vor die Tür gesetzt und wenn ja, warum?

Wie es mit der bisherigen Morgen-Mannschaft weitergeht, ist nämlich völlig unklar. Offiziell ist davon die Rede, Vogt, Grön und Pagel würden nun erstmal “ausschlafen und Urlaub machen” und es sei nicht bekannt, was sie darüber hinaus beruflich vor haben.