hr-Sender Hardberg/Odenwald (Foto: SmartPhoneFan.de)
hr-Sender Hardberg/Odenwald (Foto: SmartPhoneFan.de)

Der Hardberg als Senderstandort

Am Samstag habe ich zusammen mit einigen Hobbyfreunden drei Senderstandorte rund um das Dreiländereck Hessen – Bayern – Baden-Württemberg besucht. Zuerst waren wir auf dem Hardberg im Odenwald. Dieser Standort ist mir seit frühester Jugend wohlbekannt.

Bis weit in die 80er Jahre hinein wurde hr3 vom Hardberg auf der “krummen” Frequenz 92,65 MHz ausgestrahlt. Vor dem Sendestart von hr4 war auf dieser Frequenz abends zudem das ARD-Programm für Gastarbeiter zu empfangen.

Mit Inkrafttreten des Genfer Wellenplans von 1984 erhielt hr3 dann die Frequenz 92,7 MHz. Irgendwann in den 80er Jahren wurde am Hardberg zudem die Strahliungsleistung aller Frequenzen von früher 20 kW auf die heute noch üblichen 50 kW erhöht.

Sender Hardberg heute

Auf dem 593 Meter hohen Hardberg betreibt der Hessische Rundfunk einen 135 Meter hohen Sendemasten. Dieser wurde 1988 errichtet und löste den schon 1951 aufgebauten früheren 115 Meter hohen Mast ab. Der hr hat also schon zwei Jahre nach dem Start des UKW-Rundfunks einen Sender auf dem Hardberg errichtet, der in weiten Teilen Südhessens für guten Empfang der öffentlich-rechtlichen Hörfunk- und Fernsehprogramme sorgt.

Heute wird der Sendemast auf dem Hardberg für UKW und DAB+ genutzt. Bis 2006 wurde der Standort auch für analoges Fernsehen genutzt. DVB-T wurde hier aber nicht realisiert. Kurios: Am benachbarten Standort Würzberg gibt es auch heute noch terrestrisches Fernsehen.

Die UKW-Frequenzen vom Hardberg sind auch weit über Südhessen hinaus zu empfangen. Der Sender sorgt unter anderem bis in den Raum Stuttgart für guten Empfang der hr-Radioprogramme. Nachfolgend nun ein Überblick zu den aktuell vom Standort Hardberg verbreiteten Programmen:

UKW-Hörfunk

90,6 MHz hr1 50 kW
92,7 MHz hr3 50 kW
95,3 MHz You FM 50 kW
101,6 MHz hr 4 Rhein-Main/Südhessen 50 kW

hr2 wurde zugunsten der Jugendwelle You FM abgeschaltet. Für hr Info gab es nie eine Frequenz am Hardberg. Dafür wird das Informationsprogramm vom Standort Darmstadt auf 107,0 MHz mit 5 kW verbreitet.

DAB+-Hörfunk

DR Deutschland Kanal 5C 10 kW
hr Radio Kanal 7B 10 kW
Hessen Süd Kanal 12C 2 kW

Noch in diesem Jahr soll im Kanal 9D der Multiplex des Südwestrundfunks für den Norden von Baden-Württemberg vom Standort Hardberg auf Sendung gehen.