Autokino-Radio in Zingst (Foto: SmartPhoneFan.de)
Autokino-Radio in Zingst (Foto: SmartPhoneFan.de)

Autokino Zingst mit RDS und Moderation

Corona hat die Autokinos wieder aufleben lassen. Anders als früher werden keine Lautsprecher mehr in die Fahrzeuge gehängt. Stattdessen erfolgt die Übertragung des Audiosignals über einen UKW-Sender. Das konnte ich zum ersten Mal Mitte Mai beobachten, als es in Wächtersbach ein Autokino gab.

Auch hier in Zingst gibt es ein Autokino, das ich bereits am Freitag bei der Anreise gesehen habe. Als ich abends in der Stadt unterwegs war, stolperte ich auch auf den UKW-Sender, der auf 92,7 MHz arbeitet und – wie sich später herausstellte – fast überall in der Stadt gut zu hören ist. Bis zu meinem etwas außerhalb liegenden Hotel reichen die Radiowellen aber nicht.

RDS und Moderation

Der Autokino-Sender fiel sofort auf. Anders als in Wächtersbach wird hier nämlich auch ein RDS-Signal ausgestrahlt. Als PS-Code stand somit “Autokino” im Display meines Autoradios. Sogar einen Radiotext strahlt der Sender aus. Hier wird der Text “Herzlich Willkommen im Autokino Zingst. Viel Vergnuegen!” übertragen.

Wie in Wächtersbach wurde vor Filmbeginn bereits ein Nonstop-Musikprogramm ausgestrahlt. Die Modulation war besser als ich es von Wächtersbach kannte. So war der Sender nicht leiser als andere Radiostation. Besonders erstaunt war ich, dass es sogar Moderation – unter anderem mit Hinweisen zu möglichen Events im Autokino – gab.

Lustige Idee, aber…

Diese Autokinos sind eine lustige Idee, wenn auch aus der Not der Krise heraus geboren. Je nach Car-HiFi-System hätte ich allerdings Bedenken, das Gerät eineinhalb Stunden und länger ohne Motor laufen zu lassen. Je nachdem, welche Dienste automatisch mit eingeschaltet werden, könnte das die Batterie leeren, sodass der Motor später nicht mehr anspringt.

Was ich mich allerdings auch frage: Wenn es plötzlich überall Kleinleistungsfrequenzen für solche Zwecke gibt, warum erlaubt man in Deutschland nicht auch eine Art Nachbarschaftsfunk, sodass man legal mit kleiner Leistung rundfunkähnliche Programme mit kleiner Leistung ausstrahlen darf. Rundfunkähnlich sind die Vorprogramme der Autokinos schließlich auch und hier fragt offenbar niemand nach einer medienrechtlichen Zulassung.