Juni-Patch für Samsung Galaxy S20 Ultra (Foto: SmartPhoneFan.de)
Juni-Patch für Samsung Galaxy S20 Ultra (Foto: SmartPhoneFan.de)

Juni-Update erreicht Samsung Galaxy S20 Ultra

Ende Mai hatte mein Samsung Galaxy S20 Ultra bereits ein Kamera-Update erhalten. Der Juni-Patch für das Android-Betriebssystem war aber nicht im Software-Paket enthalten. Diesen hat Samsung jetzt nachgeliefert. Gestern Mittag signalisierte mir das Smartphone die Verfügbarkeit des Updates, das auch über das heimische WLAN bereits geladen wurde.

Die eigentliche Installation war innerhalb weniger Minuten erledigt. Das Handy startete neu und beim Blick ins Software-Menü unter den “Einstellungen” konnte ich feststellen, dass in der Tat der Juni-Patch von Google ausgeliefert wurde. Ansonsten gibt es keine sichtbaren Veränderungen. Daten und Einstellungen blieben erhalten.

Samsung kann Updates

Die Zeiten, in denen man bei quasi allen Herstellern von Android-Smartphones monatelang auf Software-Updates warten musste, sind wohl endgültig vorbei. Samsung ist diesbezüglich mittlerweile ein echtes Vorbild. Von Huawei war ich nicht ganz so begeistert und Blackberry Mobile war zuweilen ein Totalausfall.

Einzig für die Bereitstellung eines größeren Android-Updates, das dann auch neue Funktionen mit sich bringt, lässt sich Samsung sehr viel Zeit. Das ist unschön, dürfte aber auch damit zusammenhängen, dass der Hersteller kein pures Android ausliefert, sondern das Betriebssystem durch zahlreiche eigene Funktionen anreichert.

Galaxy S20 Ultra bestand nächsten Test

Im März begleitete mich das Samsung Galaxy S20 Ultra bereits nach Berlin und Hamburg. Am vergangenen Wochenende war das Gerät auch in Kiel am Start. Das Handy hat mich nicht enttäuscht und vor allem die Kamera lieferte sehr gute Bilder. Aber auch über die Akkulaufzeit an Tagen mit intensiver Nutzung kann ich nichts negatives sagen. Nun steht die Reise nach Mecklenburg-Vorpommern bereits kurz bevor.