Radio Schlagerparadies auf UKW (Foto: Radio Schlagerparadies)
Radio Schlagerparadies auf UKW (Foto: Radio Schlagerparadies)

Radio Schlagerparadies jetzt auch auf UKW

Ich bin zwar kein Schlagerfan, denke aber, dass Programme wie Radio Schlagerparadies zum Erfolg des terrestrischen Digitalradios DAB+ beitragen. Die Zielgruppe ist auch heute noch sehr groß. Sie wird aber von den etablierten Radiostationen immer weniger bedient.

Die Station sendet im bundesweiten Multiplex im Kanal 5C. Jetzt kann das Programm lokal zusätzlich auf UKW empfangen werden – am Sendersitz im saarländischen Kleinblittersdorf auf 102,0 MHz. Die Strahlungsleistung beträgt nur 20 Watt. Dennoch spricht der Sender selbst von einer technischen Reichweite von 60.000 Einwohnern.

Erstaunliche Frequenzzuweisung

Ich bin erstaunt über die Frequenz, die nur 300 kHz von der Hauptfrequenz 101,7 MHz des landesweiten saarländischen Privatsenders Radio Salü “entfernt” liegt. Wer im direkten Umfeld des Schlagerparadies-Senders wohnt und einen klassischen “Küchenbrüllwürfel” nutzt, für den steilflankige Filter ein Fremdwort sind, könnte nun durchaus Probleme mit dem Empfang von Radio Salü bekommen.

Weit wird Radio Schlagerparadies mit seinem 20-Watt-Sender nicht kommen. Dennoch ist es für den Sender sicher ein Mehrwert, an seinem Firmensitz auch auch UKW und somit mit jedem im Umlauf befindlichen Radio empfangbar zu sein.

DAB+ im Saarland

Im Frühjahr 2019 war ich zusammen mit Hobbyfreunden im Saarland unterwegs. Damals habe ich mir auch die DAB+-Radiolandschaft in Saarbrücken angesehen. Diese war aus meiner Sicht nicht sonderlich attraktiv, den zu empfangen waren nur der bundesweite Multiplex und der Mux des Saarländischen Rundfunks.