Sonos Radio ist da (Foto: SmartPhoneFan.de)
Sonos Radio ist da (Foto: SmartPhoneFan.de)

Sonos startet eigenes Radioportal

Von Sonos gab es gestern eine Ankündigung, mit der ich nicht unbedingt gerechnet hätte. Sonos Radio nennt sich der Dienst, der ab sofort neben TuneIn Radio, Radio.de und anderen Portalen auf den Multiroom-Systemen von Sonos zu finden ist.

Wer Sonos Radio nutzen möchte, braucht dazu die aktuelle Firmware auf den Lautsprechern und auch die aktuellen Apps auf Computern, Smartphones und Tablets. Gestern Abend waren die Updates in Deutschland verfügbar. Ich habe diese sofort installiert.

Sonos Radio in Deutschland

Ich habe mir angesehen, was Sonos Radio hierzulande derzeit bietet. Eigentlich ist es nur ein “more of the same”, denn die geplanten Sonos-eigenen Inhalte gibt es in Deutschland noch nicht. Auf teltarif.de gibt es einen kurzen Testbericht zu Sonos Radio.

So wie sich das Portal derzeit darstellt, ist es für mich ehrlich gesagt kein Mehrwert. Der Dienst schadet nicht, kann aber derzeit nichts, was ich nicht auch bei TuneIn Radio, Radio.de oder MyTuner Radio bekommen würde. Ernsthaft nutzen werde ich Sonos Radio daher vorerst nicht.

US-Apps wären interessant

Viel interessanter wäre für mich die Möglichkeit, an Sonos-Apps wie iHeartRadio und SiriusXM zu kommen, die nur für den US-Markt bestimmt sind und daher hierzulande nicht angeboten werden. Anders als bei Smartphones mit Android und iOS habe ich noch keinen Weg gefunden, solche Dienste inoffiziell auf ein deutsches Sonos-System zu bringen.

Vor allem das Fehlen von SiriusXM schmerzt. Schließlich bin ich offizieller Abonnent dieses Dienstes. Die Programme von iHeartRadio kann ich wiederum auch manuell zu Sonos hinzufügen. Das ist zwar weniger komfortabel, funktioniert unter dem Strich aber auch.