10 GB Extra-Volumen (Foto: SmartPhoneFan.de)
10 GB Extra-Volumen (Foto: SmartPhoneFan.de)

10 GB Extra-Datenvolumen von der Telekom

Die Deutsche Telekom schenkt allen Kunden in diesem Monat 10 GB zusätzliches Datenvolumen. Damit will der Netzbetreiber dem Umstand Rechnung tragen, dass Kunden in Zeiten der Corona-Krise ein erhöhtes Kommunikationsbedürfnis haben.

Was mich persönlich freut: Anders als die Daten-Aktionen der Telekom in “normalen” Zeiten gilt das Angebot auch für Geschäftskunden. Damit kann ich den Daten-Bonus auch mit meinem Business Mobil L Tarif buchen. Privatkunden buchen über die App, Geschäftskunden über die Webseite pass.telekom.de.

Aktivierung sekundenschnell

Ich habe das Extra-Datenvolumen gebucht. Es war unmittelbar nach der Buchung verfügbar und wird nun bevorzugt vor dem Inklusivvolumen meines Tarifs genutzt. Wirklich gebraucht habe ich den Daten-Bonus nicht, denn eineinhalb Wochen vor Monatsende habe ich noch mehr als 40 GB reguläres Datenvolumen übrig.

Da man sich in der nächsten Zeit ja doch fast ausschließlich zuhause aufhält, brauche ich mobiles Internet derzeit eigentlich gar nicht. Anders könnte es natürlich aussehen, wenn der DSL-Anschluss ausfällt und nur noch ein mobiler Zugang zur Verfügung steht.

o2 drosselt weniger

Auch o2 hat eine Corona-Aktion gestartet. Anstelle von 32 kBit/s wird auf 384 kBit/s gedrosselt, sodass die Internet-Basisdienste weiterhin genutzt werden können. Einschränkungen dürfte es eigentlich nur beim Video-Streaming geben. In meinem Fall sollte die Regelung für den o2 Free L Boost und den frühere E-Plus-Journalistentarif greifen. Mit dem o2 Free Unlimited Max habe ich ohnehin eine echte Daten-Flatrate.