Hamburg-Zwei-App sitzt auf dem iPhone fest (Foto: SmartPhoneFan.de)
Hamburg-Zwei-App sitzt auf dem iPhone fest (Foto: SmartPhoneFan.de)

iOS 13: Wenn eine gelöschte App gar nicht gelöscht ist

Aus privatem wie beruflichen Interesse kommt es bei mir immer wieder vor, dass ich Apps auf iPhone und Android-Smartphone installiere, ausprobiere und dann wieder lösche. Das führt in den seltensten Fällen zu Problemen. Das, was ich am Apple iPhone XS Max jetzt mit der App des privaten Hörfunksenders Hamburg Zwei erlebt habe, ist aber durchaus ungewöhnlich.

Die App wurde nicht richtig deinstalliert, was sich im AppStore zeigt, wo sie mir nicht etwa zum Installieren, sondern zum Öffnen angeboten wird. Klicke ich den Button an, so tut sich allerdings nichts, weil die Anwendung ja gar nicht mehr da ist. In unregelmäßigen Abständen erscheint allerdings ein App-Icon ohne Logo und mit der Unterzeile “Hamburg Zwei” auf dem Startbildschirm. Auch wenn ich dieses Icon anklicke, passiert nichts.

Löschen lässt sich dieses Icon wie jede regulär installierte App auf dem iPhone. Das heißt aber noch lange nicht, dass die Applikation dieses Mal wirklich weg ist. Im AppStore bekomme ich sie weiterhin zum Öffnen angeboten, was in der Praxis natürlich nicht funktioniert. Nach einigen Tagen oder Wochen taucht dann auch das Icon auf dem iPhone-Homescreen wieder auf.

Reboot brachte nichts

Ich habe das iPhone XS Max neu gestartet. Das brachte allerdings keine Änderung mit sich. Die Hamburg-Zwei-App ist nach wie vor offenbar so etwas wie “halb installiert” oder anders gesagt: Sie wurde bei der Deinstallation nicht richtig gelöscht – warum auch immer.

Ich bin gespannt, ob sich an der Situation etwas ändert, wenn das offizielle Update auf iOS 13.4 zur Verfügung steht. Wenn nicht, na ja, ein Mega-Beinbruch ist das nun nicht, wenn auch trotzdem ärgerlich. Ein Werksreset und das komplette neu einrichten des iPhone steht jedenfalls in keinem Verhältnis zum Nutzen.

In jedem Fall sollte ich aber wohl das nächste iPhone nicht aus dem Backup des iPhone XS Max wiederherstellen, sondern stattdessen die Konfiguration komplett neu vornehmen. Damit werde ich zwar viele Stunden beschäftigt sein. Ich verhindere aber, dass auch solche Fehler mit auf das neue Gerät wandern.