Wichtige Neuerung bei WhatsApp Web (Foto: SmartPhoneFan.de)
Wichtige Neuerung bei WhatsApp Web (Foto: SmartPhoneFan.de)

WhatsApp Web: Gruppen endlich ohne Benachrichtigungen

Bei WhatsApp und Telegram haben sich im Laufe der Jahre eine ganze Reihe von Gruppen angesammelt. Mobilfunk, Radio, Hobbytreffen… da kommt ganz schön was zusammen. Dabei habe ich vor etwas mehr als einem Jahr bereits “aufgeräumt” und viele Gruppen verlassen, bei denen ich ohnehin nicht zum Mitlesen kam.

Bis auf wenige Ausnahmen habe ich Gruppen generell stummgeschaltet. Diese lese ich nur dann mit, wenn ich Lust und vor allem Zeit dafür habe. Ansonsten möchte ich nicht durch Benachrichtigungen belästigt werden, wenn neue Nachrichten in Gruppen eingehen.

Den Bug, dass WhatsApp zwar keine Push-Benachrichtigungen verschickt, am Handy aber dennoch die Anzahl ungelesener Nachrichten angezeigt hat, hat der Messaging-Anbieter schon vor einiger Zeit behoben. Jetzt gilt das endlich auch für WhatsApp Web auf dem Mac. Benachrichtigungen aus stummgeschalteten Gruppen gehören auch hier jetzt der Vergangenheit an.

Weitere Optimierungen wünschenswert

Was ich mir noch wünschen würde: WhatsApp Web sollte zu einem unabhängig vom Smartphone laufenden Programm umgebaut werden. Derzeit ist es bekanntermaßen so, dass der Messenger auf dem PC oder Mac nur dann funktioniert, wenn auch das Handy eine Internet-Verbindung hat.

Ebenfalls wünschenswert wäre die Möglichkeit, WhatsApp – ähnlich wie Telegram – parallel auf mehreren Geräten mit dem gleichen Account zu nutzen. Gerne würde ich beispielsweise meine private WhatsApp-Nummer neben dem Apple iPhone XS Max auch auf dem Huawei Mate 20X 5G nutzen. Bei Telegram geht so etwas, bei WhatsApp leider nicht.

Schön wäre es außerdem, wenn WhatsApp die nachträgliche Korrektur verschickter Nachrichten ermöglichen würde. Der Konkurrent Telegram kann das schon lange. Aber vermutlich ruht sich WhatsApp auf seinem Erfolg aus und hält solche Verbesserungen nicht für nötig.