Znaimer Hof in Lettgenbrunn (Foto: SmartPhoneFan.de)
Znaimer Hof in Lettgenbrunn (Foto: SmartPhoneFan.de)

Znaimer Hof und mobiles Bezahlen: Rückschritt statt Fortschritt

Der Znaimer Hof in Jossgrund-Lettgenbrunn gehört seit einigen Jahren zu meinen Lieblings-Restaurants. Der Weg dorthin ist nicht weit, das Essen ist gut, die Portionen sind groß und die Mitarbeiter sind stets freundlich und gut gelaunt. Dass man in Deutschland nicht überall mit Kreditkarte bezahlen kann, ist ein leidiges Übel. Im Znaimer Hof habe ich aber im Herbst vergangenen Jahres noch kontaktlos mit der GiroCard bezahlt – Digitale-Karten-App der Volksbanken und Raiffeisenbanken sei Dank.

Als ich Ende Januar zusammen mit Hobbyfreunden wieder einmal im Znaimer Hof zu Gast war, wurde uns allerdings die kontaktlose Zahlung verwehrt. “Nein, das machen wir generell nicht, die Chefin will das nicht”, so die Bedienung. Meinen Einwand, dass ich früher schon auf diesem Weg im Znaimer Hof bezahlt habe, ließ man nicht gelten.

Da ich mich auf die Zahlung per Handy eingerichtet hatte und diese nicht gewollt war, habe ich eine Rechnung mit nach Hause bekommen, wo ich anschließend den fälligen Betrag überwiesen habe. Die Lösung war für mich in Ordnung, letzten Endes aber sowohl für das Personal als auch für mich mehr Mehraufwand verbunden.

Was soll das?

Einen sinnvollen Grund, warum man kontaktlose Zahlungen nicht akzeptiert, konnte mir niemand nennen. Die Chefin habe zu tun und sei gerade nicht verfügbar. Gerne hätte ich gewusst, welche Probleme man befürchtet, denn das Risiko ist für den Händler bzw. in diesem Fall für das Restaurant gleich Null. Zusätzliche Kosten fallen auch nicht an. Da fragt man sich dann doch, was das soll.

Ich finde es in Deutschland schon wenig vorteilhaft, wenn ich vielerorts auf die Insellösung GiroCard zurückgreifen muss, weil vielerorts keine international üblichen Kreditkarten akzeptiert werden. Dass ich dann aber als Kunde nicht einmal eine zeitgemäße Form der Bezahlung nutzen darf, obwohl das technisch möglich wäre, sorry liebe Inhaber des Znaimer Hofs, das kann es nicht sein.