Vodafone setzt LTE-Ausbau fort (Quelle: Vodafone, Screenshot: SmartPhoneFan.de)
Vodafone setzt LTE-Ausbau fort (Quelle: Vodafone, Screenshot: SmartPhoneFan.de)

LTE von Vodafone jetzt auch im Jossgrund

Nach einigen Jahren Pause muss ich feststellen: Vodafone hat den LTE-Netzausbau im hessischen Spessart wieder aufgenommen. Bereits im August wurde eine Basisstation in Flörsbachtal mit 4G aufgerüstet, jetzt ist auch der Jossgrund an der Reihe.

Am vergangenen Samstag war ich mit Freunden wieder einmal im Znaimer Hof in Jossgrund-Lettgenbrunn zum Abendessen. Bei dieser Gelegenheit stellte ich fest, dass nun auch diese Spessart-Gemeinde mit LTE von Vodafone versorgt ist. Das 4G-Netz der Deutschen Telekom ist in Lettgenbrunn schon seit einigen Jahren verfügbar.

LTE-Empfang von Vodafone in Lettgenbrunn (Foto: SmartPhoneFan.de)
LTE-Empfang von Vodafone in Lettgenbrunn (Foto: SmartPhoneFan.de)

Guter Indoor-Empfang und schnelles Internet

Der LTE-Empfang von Vodafone war im Znaimer Hof sehr gut und ungefähr mit dem Pegel vergleichbar, den auch die Deutsche Telekom an gleicher Stelle erreicht. Auch die Qualität des mobilen Internet-Zugangs konnte sich im Test mit dem Huawei Mate 20X 5G durchaus sehen lassen. Knapp über 50 MBit/s im Downstream und 14 bis 15 MBit/s im Upstream sind gute Werte. Die Ansprechzeiten lagen bei knapp unter 30 ms.

Ein Blick auf die Netzabdeckungskarte von Vodafone zeigt, dass auch das benachbarte Wiesen in Unterfranken mittlerweile vom Düsseldorfer Netzbetreiber mit LTE versorgt wird. Die Biebergemünder Ortsteile Bieber und Roßbach sind demnach die einzigen Orte in der Region, in denen Vodafone noch keinen schnellen mobilen Internet-Zugang anbietet.

Gute Datenübertragungsraten im Test (Foto: SmartPhoneFan.de)
Gute Datenübertragungsraten im Test (Foto: SmartPhoneFan.de)

Telefónica in Lettgenbrunn ohne Netz

Während die Deutsche Telekom und Vodafone Jossgrund-Lettgenbrunn neben GSM mittlerweile auch mit LTE versorgen, zeigen Handys mit SIM-Karten aus dem Telefónica-Netz an gleicher Stelle nur “Netzsuche” an. Nicht einmal mit GSM ist das o2-Netz hier vertreten.

Zwar mag der Jossgrund nicht der Nabel der Welt sein. Dennoch wohnen auch hier Leute. Zudem ist es ein Naherholungsgebiet, sodass ein ernstzunehmendes Mobilfunknetz für Abdeckung sorgen sollte.