Update fürs Fire TV (Foto: SmartPhoneFan.de)
Update fürs Fire TV (Foto: SmartPhoneFan.de)

Update bringt neue Funktionen auf den Fire TV Stick 4K

Kaum aus Las Vegas zurück habe ich meinen Amazon Fire TV Stick 4K wieder genutzt. Dabei erhielt ich direkt nach der Inbetriebnahme einen Hinweis auf neue Funktionen. Offenbar hat der Streaming-Stick also während meiner Abwesenheit ein Software-Update erhalten.

“Alexa kann Ihnen jetzt helfen, Erinnerungen, Wecker und Timer auf Fire TV einzurichten”, heißt es wörtlich im Changelog. Ob diese Neuerungen wirklich sinnvoll nutzbar sind, ist eine andere Frage. Amazon räumt im Changelog nämlich auch ein, dass das nur dann funktioniert, wenn der Fernseher eingeschaltet ist.

Wecker “nur” im Benachrichtigungscenter

Ist das TV-Gerät zum Zeitpunkt des Klingelns ausgeschaltet oder auf einen anderen HDMI-Eingang eingestellt, so wird die Erinnerung nur an das Benachrichtigungscenter im Menü “Einstellungen” des Fire TV geleitet. Dort wird sie der Nutzer allerdings kaum zeitnah abrufen.

Für Termine und andere Erinnerungen nutze ich nach wie vor den guten alten Microsoft-Exchange-Kalender. iPhone und Apple Watch erinnern zuverlässig und wenn ich gerade am Mac sitze, kommt der Hinweis auch dort an. Einen Wecker brauche ich nur in seltenen Fällen. Wenn dieser gebraucht wird, reicht das iPhone aber völlig aus.