Dennis King im Studio (Foto: Dennis King)
Dennis King im Studio (Foto: Dennis King)

BHeins: Dennis King gibt Frühsendung ab

BHeins gehört zu den wenigen echten Privatradios in Deutschland. Hinter dem Sender steht kein Großkonzern. Vielmehr handelt es sich um ein inhabergeführtes, mittelständisches Unternehmen, bei dem der Betreiber oft auch selbst am Mikrofon sitzt. In diesem Jahr feiert BHeins sein fünfjähriges Jubiläum auf UKW. Zuvor wurde das Programm unter dem Namen Babelsberg Hitradio bereits via Internet verbreitet.

In den ersten Jahren nach UKW-Sendestart gestaltete Andreas Dorfmann die Frühsendung. Diese wurde später von Dennis King übernommen, der auch die Programmleitung von BHeins inne hatte. Am Freitag hat Dennis King, bekannt unter anderem von Radio Caroline, RIAS2 oder dem IFA-Messeprogramm Radio City 103,4, die Moderation der Frühsendung abgegeben und auch die Programmleitung niedergelegt.

Auf Facebook sagte Dennis King zu seiner Entscheidung: “Heute nun war meine letzte Morgenshow bei Radio BHeins. Die letzten drei Jahre sind wir gemeinsam miteinander aufgestanden und haben zusammen den Morgen verbracht. Mit vielen von Euch verbindet mich heute eine großartige Freundschaft. Ich bin jetzt in meinem 68. Lebensjahr angekommen und habe knapp 48 Jahre Radio hinter mir. Irgendwann ist der Punkt gekommen wo es reicht. Ich möchte auch mal wieder ausschlafen und nicht um 03.30 Uhr jeden Morgen aufstehen, ich hoffe Ihr versteht das! Ich habe ausserdem so viele andere Interessen, denen ich mich widmen möchte.”

Samstags-Show mit Dennis King kehrt zurück

Wer mag es dem gestandenen Radiomacher verdenken, kürzer treten zu wollen und nicht jeden Morgen dann aufzustehen, wenn manche Leute vielleicht erst schlafen gehen. Nichtsdestotrotz ist es ein herber Verlust, wenn sich mit Dennis King einer der ganz Großen aus der Radioszene nun aus dem Tagesgeschäft zurückzieht.

Ganz weg ist Dennis King allerdings nicht, wie er auf Facebook selbst verrät: “Ich werde ab 1. Februar jeden Samstag von 8 bis 11 live die Dennis-King-Show auf Radio BHeins moderieren.” Damit kehrt die Samstags-Show in den Äther zurück, mit der die Tätigkeit von Dennis King bei BHeins 2015 begann. Das ist in der Tat erfreulich, auch wenn es kein echter Ersatz für die fast täglichen Sendungen ist.

“Ihr Hörer und Freunde wart der Herzschlag der Morgenshow und das prägendste Element. Ihr habt den alten Mann jeden Tag glücklich gemacht”, so Dennis King. Das, mein lieber Dennis, kann ich Dir nur zurückgeben. Danke für viele spannende, interessante und unterhaltsame Stunden im Radio.